Lange sind die Herthaner auf Augenhöhe. Am Ende behält Hertha BSC keine Punkte in der Hauptstadt
Lange sind die Herthaner auf Augenhöhe. Am Ende behält Hertha BSC keine Punkte in der Hauptstadt
Bundesliga

Hertha BSC wartet weiter auf Punkte in der Rückrunde

Berlin - Abstiegskampf! Wie in der letzten Saison startet Hertha BSC mit zwei Niederlagen in die Rückrunde – im dritten Spiel gab es vor einem Jahr dann endlich den ersten Sieg. Die Topdaten zum Spiel Hertha BSC Berlin - Bayer 04 Leverkusen.

    Leverkusen verlor keines der letzten fünf Spiele und bleibt oben dran (zwei Siege, drei Remis).

    Hertha BSC kassierte die elfte Niederlage in dieser Saison – kein Team verlor öfter.

    Leverkusen ist gegen die Hertha seit acht Spielen ungeschlagen, gewann die letzten vier davon (zuvor vier Remis).

    Stefan Kießling traf nun in 100 Spielen für Bayern Leverkusen.

    Kießling erzielte zum 50. Mal in der Bundesliga das 1:0 – Rekord unter den Aktiven.

    Hertha gab nur zwei Torschüsse ab, so wenige wie in keinem anderen Spiel dieser Saison.

    Ömer Toprak war mit 84 Prozent gewonnenen Duellen zweikampfstärkster Spieler der Partie.

    Sebastian Langkamp sah auch seinen zweiten Platzverweis in der Bundesliga in Berlin – im September 2011 war er für Augsburg in Berlin mit glatt Rot vom Platz gegangen.

    Der Leverkusener Treffer war der erste Torschuss nach der Pause und Leverkusens erster Abschluss im gegnerischen Strafraum.