Maximilian Arnold erzielte seine letzten fünf Tore auswärts (insgesamt sieben seiner zehn Bundesliga-Tore). Die Topdaten zum Spiel.

  • Bremen verlor die letzten drei Duelle mit den Wölfen.

  • Wolfsburg feierte im fünften Spiel im Monat März den ersten Sieg und bleibt damit an den Champions-League-Plätzen dran.

  • Wolfsburg verlor keines der letzten fünf Duelle gegen Bremen (fünf Siege, ein Remis).

  • Junior Malanda erzielte mit seinem zweiten Torschuss in der Bundesliga sein erstes Bundesliga-Tor.

  • Ivan Perisic markierte wie im Hinspiel einen Treffer gegen Bremen und zwar mit seinem einzigen Torschuss der Partie.

  • Sebastian Prödl war erstmals in dieser Saison mit einem Treffer erfolgreich, zudem zweikampfstärkster Bremer (69 Prozent gewonnene Duelle).

  • Nach 88 Bundesliga-Spielen über die volle Distanz musste Diego Benaglio ausgewechselt werden und Max Grün kam zu seinem Debüt für den VfL.

  • Ricardo Rodriguez hatte die meisten Ballkontakte aller Spieler (102), zeigte sich wieder einmal in starker Form.

  • Raphael Wolf hielt die Bremer mit fünf abgewehrten Torschüssen noch länger im Spiel.