VfB-Keeper Sven Ulreich parierte alle acht Freiburger Schüsse auf sein Tor
VfB-Keeper Sven Ulreich parierte alle acht Freiburger Schüsse auf sein Tor
Bundesliga

Ulreich ein starker Rückhalt

Sven Ulreich wehrte alle acht Torschüsse ab, die auf sein Tor kamen. Die Topdaten zum Spiel.

    Freiburg ist das einzige Team, gegen das der VfB Stuttgart in dieser Saison beide Spiele gewann.

    Ausgerechnet im Derby bei den ungeliebten Schwaben endete Freiburgs Serie von zuvor vier ungeschlagenen Spielen.

    Der eingewechselte Maxim wurde mit einem Tor und einem Assist zum Matchwinner.

    Martin Harnik erzielte in den letzten sechs Spielen der Stuttgarter vier Tore.

    Alle eingesetzten Freiburger waren im Schnitt 23,1 Jahre alt - so jung war der Sport-Club in der Bundesliga nie zuvor.

    Freiburg gab 18 Torschüsse ab - SC-Saisonrekord in einem Auswärtsspiel.

    VfB-Stürmer Vedad Ibisevic gab keinen Torschuss ab, hatte nur 17 Ballkontakte und gewann nur 39 Prozent seiner Zweikämpfe.

    Ibrahima Traore bereitete in den letzten drei Heimspielen jeweils ein Tor vor.

    Freiburgs Maximilian Philipp feierte sein Bundesliga-Debüt.