Der Ex-Lauterer Oliver Kirch traf gegen Leverkusen per Kopf
Der Ex-Lauterer Oliver Kirch traf gegen Leverkusen per Kopf
Bundesliga

Kirch mit Tor-Premiere

Leverkusen blieb zwar auch im dritten Spiel unter Sascha Lewandowski ungeschlagen, verpasste es jedoch den Vorsprung auf Wolfsburg auszubauen. Topdaten zum Spiel.

    Leverkusen wartet gegen keinen anderen Bundesligisten so lange auf einen Heimsieg wie gegen Dortmund (sieben Spiele - vier Remis, drei Niederlagen).
    Im achten Gastspiel der Rückrunde teilte Dortmund erstmals die Punkte.
    Nie zuvor verursachte Leverkusen mehr Elfmeter als in dieser Spielzeit (acht, wie 12/13 und 81/82).
    Alleine fünf Strafstöße verursachte dabei Roberto Hilbert - so viele wie kein anderer Ligaspieler in den letzten 20 Jahren.
    Der BVB kassierte das früheste Saisongegentor (siebte Minute).
    Oliver Kirch erzielte sein erstes Tor für den BVB und zugleich sein erstes Kopfballtor in der Bundesliga oder 2. Liga.
    Marco Reus traf in jedem seiner letzten vier Gastspiele in Leverkusen.
    Bei Standardsituationen ist der BVB das gefährlichste Team der Liga, erzielte jetzt schon 27 Treffer nach ruhenden Bällen.
    Emir Spahic gewann zehn seiner elf Zweikämpfe gegen Robert Lewandowski.