Die Mainzer feierten nach dem 3:2 gegen den HSV eine starke Bundesliga-Saison
Die Mainzer feierten nach dem 3:2 gegen den HSV eine starke Bundesliga-Saison
Bundesliga

Krönung für Mainzer Rekord-Rückrunde

Mainz holte in der Rückrunde starke 29 Punkte - das sind 18 mehr als der HSV! So viele Zähler holte der FSV in einer kompletten Rückrunde nie zuvor. Die Topdaten zum Spiel.

    Mainz hat sich nach 2005 und 2011 zum dritten Mal für das internationale Geschäft qualifiziert.

    Der HSV kassierte die neunte Auswärtsniederlage hintereinander - nur ein Mal gab es in der HSV-Historie eine längere Durststrecke auf des Gegners Platz (1972).

    Nach 66/67 und 71/72 blieb der HSV erst zum dritten Mal in einer Rückrunde komplett ohne Auswärtspunkt.

    Mirko Slomka hat seine letzten 15 Auswärtsspiele alle verloren - nur zwei Mal durchlebte ein Bundesliga-Trainer eine längere derartige Serie (Hans Hipp und Udo Klug)!

    In seinen elf Gastspielen im HSV-Dress erzielte Pierre-Michel Lasogga zehn Tore - einzig Nürnbergs Drmic traf 13/14 auswärts ein Mal öfter.

    Shinji Okazaki stellte mit seinem 15. Treffer den Mainzer Saisonrekord von Andre Schürrle ein.

    Gegen den HSV traf Okazaki dabei mit seinem einzigen Torschuss der Partie.

    Auch Elkin Soto versenkte seinen einzigen Torschuss des Spiels und markierte seinen ersten Treffer seit Dezember 2012.

    Nie zuvor kassierte Mainz so viele Kopfball-Gegentreffer in einer Spielzeit wie 13/14 (zwölf).