Augsburg egalisierte mit dem dritten Sieg in Folge den Vereinsrekord und feiert die beste Bundesliga-Spielzeit der Vereinsgeschichte (52 Punkte) - für den Europacup reichte es noch nicht.

  • Augsburg holte aus den letzten vier Heimspielen zehn von zwölf möglichen Punkten.

  • Frankfurt gewann keines der letzten fünf Saisonspiele (ein Remis, vier Niederlagen) - nach dem geschafften Klassenerhalt war die Luft raus.

  • Markus Weinzierl wollte die 24 Punkte aus der Hinserie in der Rückrunde wiederholen - sein Team hielt sich nicht an die Vorgabe des Trainers und holte 2014 28 Punkte…

  • Frankfurt gewann in der Rückrunde nur eines der acht Auswärtsspiele, ließ die Saison in Augsburg ohne Punktgewinn ausklingen.

  • Andre Hahn gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (sieben) und traf erstmals in der Bundesliga per Kopf.

  • Vor der Pause gab nur Joselu Torschüsse für die Eintracht ab (zwei), gleich mit dem ersten traf er.

  • Ragnar Klavan spielte hinten sicher (nur vier Prozent Fehlpässe) und erzielte vorne sein zweites Saisontor.

  • Sebastian Jung schlug zum siebten Mal in dieser Saison eine Flanke zu einem Treffer - Ligaspitze!

  • Augsburg feierte nach 17:7 Torschüssen und 57 Prozent Ballbesitz einen verdienten Sieg.