Nach 629 Tagen Zwangspause ist Rückkehrer Holger Badstuber gleich der zweikampfstärkste Akteur
Nach 629 Tagen Zwangspause ist Rückkehrer Holger Badstuber gleich der zweikampfstärkste Akteur
Bundesliga

Badstuber feiert erfolgreiches Comeback

Holger Badstuber feierte nach 629 Tagen sein Bundesliga-Comeback, dabei war der lange verletzte Linksfuß gleich zweikampfstärkster Akteur auf dem Platz (95 Prozent gewonnen). Die Topdaten zum Spiel.

    Es bleibt dabei - noch nie verlor ein amtierender Meister ein offizielles Eröffnungsspiel. Die Topdaten zur Partie FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg.

    Der amtierende Meister war auch im Eröffnungsspiel 2014/15 nicht zu schlagen (zehn Siege, drei Remis).

    Auch im 21. Anlauf gelang den Wölfen kein Sieg in München - bei einem Remis gab es nun die 20. Niederlage.

    Wolfsburg kassierte die siebte Niederlage in Folge gegen die Bayern - gegen kein anderes Team wartet der VfL so lange auf einen Punktgewinn.

    Gianluca Gaudino feierte sein Bundesliga-Debüt - wie sein Vater Maurizio vor 30 Jahren war er dabei erst 17 Jahre alt.

    Thomas Müller traf im zehnten Spiel zum sechsten Mal gegen den VfL - gegen kein anderes Team traf er so oft.

    Zum neunten Mal erzielte ein FCB-Spieler das erste Tor einer Saison - Rekord.

    Thomas Müller war erst der dritte Spieler der Historie, der zum zweiten Mal den ersten Treffer einer Bundesliga-Saison erzielte (zuvor schon 2010/11 ebenfalls gegen Wolfsburg). Neben Müller gelang dies sonst nur Atli Edvaldsson und Timo Konietzka.

    Ivica Olic nutzte bei seinem Ex-Club seinen einzigen Torschuss.

    Arjen Robben war an beiden FCB-Toren und zehn Torschüssen beteiligt.