Die 96er Leon Andreasen und Artur Sobiech sind aktuell einfach nicht zu bezwingen
Die 96er Leon Andreasen und Artur Sobiech sind aktuell einfach nicht zu bezwingen
Bundesliga

Die Roten sind nicht zu schlagen

Hannover ist saisonübergreifend seit sieben Bundesliga-Spielen ohne Niederlage - kein aktueller Bundesliga-Club ist länger ungeschlagen. Die Topdaten zum Spiel.

    Mainz hat keines der letzten vier Pflichtspiele gewonnen - nach dem Aus in der Europa-League-Qualifikation und im Pokal wartet der FSV auch in der Bundesliga noch auf den ersten Sieg (es gab hier aber auch keine Niederlage).

    Erst zum zweiten Mal startete Mainz mit zwei  Unentschieden in eine Saison; 2009/10 wurde der FSV dann am Saisonende Neunter.

    Vier der letzten sieben Duelle zwischen beiden Mannschaften endeten mit einem Remis.

    Ron-Robert Zieler bekam in den 90 Minuten nur zwei Torschüsse auf sein Tor, Loris Karius deren fünf.

    Mainz erzielte erstmals unter dem neuen Trainer Kasper Hjulmand kein Tor.

    Shinji Okazaki war in den 90 Minuten nur 28 Mal am Ball und kam nur zu einem Torschuss.

    Joselu gab die meisten Torschüsse auf dem Platz ab (vier), ging aber erstmals im Trikot von Hannover leer aus.

    Christoph Moritz legte bei Mainz die größte Laufstrecke zurück (12,2 Kilometer) und rettete einmal für den geschlagenen Keeper auf der Linie.

    Devante Parker feierte sein Bundesliga-Debüt - der 18-Jährige ist der jüngere Bruder von Shawn Parker, der vor dieser Saison von Mainz nach Augsburg gewechselt ist.