Nur einen Tag nach seiner Unterschrift stand er bereits auf dem Platz. Xabi Alonso war beim FC Bayern gleich Chef im Ring. Und trotzdem riss die Serie gegen Schalke 04. Die Topdaten zum Spiel.

  • Xabi Alonso war bei seinem Bundesliga-Debüt zum Zeitpunkt seiner Auswechslung am häufigsten am Ball (84 Mal), legte die größte Laufstrecke zurück (9,0 Kilometer) und brachte 61 seiner 67 Pässe zum Mitspieler.

  • Nachdem Bayern die letzten sieben Spiele gegen Schalke gewonnen hatte, musste sich der Rekordmeister nun mit einem Unentschieden begnügen.

  • Bayern blieb in keinem der vier Pflichtspiele in dieser Saison ohne Gegentor.

  • Der FC Bayern gab in den ersten 30 Minuten sechs Torschüsse ab, danach dann nur noch vier. Weniger Abschlussaktionen als jetzt auf Schalke verzeichnete der FCB noch unter keinem Spiel unter Guardiola.

  • Schalke gewann 52 Prozent der Zweikämpfe und legte starke 121,9 Kilometer zurück.

  • Robert Lewandowski erzielte sein erstes Pflichtspieltor für Bayern – für Dortmund hatte er im September 2010 sein erstes Tor ebenfalls bei Schalke 04 erzielt.

  • Robert Lewandowski erzielte sein 75. Bundesliga-Tor.

  • Jan Kirchhoff stand erstmals seit April 2013 in der Bundesliga in der Startelf, Dennis Aogo kam erstmals seit November 2013 wieder zum Einsatz.

  • Manuel Neuer wurde erstmals von einem Schalker bezwungen – die beiden bisherigen Gegentore im FCB-Trikot gegen seinen Ex-Club hatte er per Eigentor von Mitspielern kassiert.

  • Sebastian Rode bereitete erstmals seit Dezember 2012 ein Bundesliga-Tor vor.