Loris Karius wehrte im siebten Anlauf erstmals einen Elfmeter ab (von Immobile). Die Topdaten zum Spiel.

  • Aus in der Europa-League-Qualifikation und im DFB-Pokal, doch im Ligaalltag sind die Rheinhessen wie zuvor nur 2010/11 nach vier Runden noch ungeschlagen (zwei Sieg, zwei Remis).

  • Erstmals in der Ära Klopp verlor der BVB zwei der ersten vier Saisonspiele – letzte Spielzeit hatten die Borussen zum gleichen Zeitpunkt noch eine komplett weiße Weste.

  • Dortmund kassierte gegen Mainz die erste Niederlage seit viereinhalb Jahren, hatte aus den vorherigen acht Partien 22 von 24 möglichen Punkten geholt.

  • Matthias Ginter unterlief im 72. Bundesliga-Spiel sein erstes Eigentor.

  • In den letzten drei Partien zwischen Mainz und den BVB gab es fünf Strafstöße, dabei verursachten die Rheinhessen in allen diesen Spielen jeweils einen Handelfmeter

  • Jairo Samperio, der erste Spanier beim FSV, leitete beide Treffer ein und feierte ein ganzes starkes Bundesliga-Debüt

  • Zu seinem Bundesliga-Debüt kam beim BVB auch der Japaner Mitsuru Maruoka.

  • Bei 20:8 Torschüssen, zwei Aluminiumtreffern und einem verschossenen Elfmeter kassierte der BVB eine recht unglückliche Niederlage.

  • Mainz gab nach dem Seitenwechsel nur zwei Torschüsse ab, erzielte in den zweiten 45 Minuten dennoch beide Treffer.