Hakan Calhanoglu feiert Heung-Min Son für seine Kaltschnäuzigkeit
Hakan Calhanoglu feiert Heung-Min Son für seine Kaltschnäuzigkeit
Bundesliga

Son schlägt eiskalt zu

Bis zu seinem Tor war Heung-Min Son kaum zu sehen: das 1:0 war sein erster Torschuss und erst sein zehnter Ballkontakt. Die Topdaten zum Spiel.

    Nach zuvor drei Pflichtspielen ohne Sieg gewann Leverkusen wieder und bleibt den Bayern damit auf den Fersen.

    Auch im siebten Bundesliga-Duell gegen Leverkusen kassierte Augsburg eine Niederlage – nur gegen die Rheinländer holte der FCA in seiner Bundesliga-Historie noch keinen einzigen Punkt.

    In den ersten sechs Bundesliga-Duellen gegen Leverkusen erzielte Augsburg immer genau ein Tor – jetzt gelang erstmals kein Treffer.

    Leverkusen erzielte im 16. Bundesliga-Spiel in Folge mindestens ein Tor – der einzige Treffer reichte diesmal zum Sieg.

    Bayer blieb erstmals im Kalenderjahr 2014 in einem Bundesliga-Heimspiel ohne Gegentor – zuvor gelang das zuletzt im November 2013 gegen Nürnberg (3:0).

    Heung-Min Son gab genauso viele Torschüsse ab (vier) wie er Zweikämpfe gewann (vier von 15 Duellen).

    Tin Jedvaj sah bereits in der ersten Minute die Gelbe Karte – so früh wurde ein Leverkusener zuletzt im Februar 2008 verwarnt (damals Dmitry Bulykin). 

    Kein Spieler gab mehr Torschüsse ab als Stefan Kießling (vier) und kein Spieler bestritt so viele Zweikämpfe wie der Stürmer (44) – seit dem 1. Spieltag gelang ihm aber kein Bundesliga-Tor mehr.

    Halil Altintop lief beim FCA am meisten (11,1 Kilometer), blieb aber ohne Torschuss.