Alexander Meier gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (sechs) und erzielte erstmals in einem Bundesliga-Spiel zwei Kopfballtore.

  • Beste Serie 2014: Frankfurt blieb erstmals in diesem Kalenderjahr vier Spiele in Folge ungeschlagen – erst gab es zwei Remis, dann zwei Siege.

  • Meier schoss in den letzten vier Spielen vier Tore.

  • Marcel Risse schoss sein fünftes Bundesliga-Tor – alle gelangen ihm auswärts (die ersten vier für Mainz).

  • Jonas Hector traf erstmals in der Bundesliga, wurde damit zum 200. Torschützen in der Kölner Bundesliga-Historie.

  • In den ersten sechs Spielen des FC fielen insgesamt fünf Tore (2:3) – so viele wie nun alleine in Frankfurt.

  • Beim 3:2 waren die Frankfurter erstmals seit über einem Jahr wieder nach einem Eckball erfolgreich (zuletzt am 22. September 2013, damals durch Russ in Stuttgart).

  • Erstmals in dieser Saison kassierte Köln ein Gegentor nach einem ruhenden Ball (beim 2:3). Bei allen anderen Teams war dies zuvor schon der Fall.

  • Kevin Vogt bereitete beide Kölner Treffer vor – erstmals sammelte er zwei Scorer-Punkte in einem Bundesliga-Spiel.

  • Haris Seferovic bereitete beide Treffer von Alex Meier vor – seine ersten Torvorlagen in der Bundesliga.