Eintracht Frankfurt ist momentan in bestechender Form
Eintracht Frankfurt ist momentan in bestechender Form
Bundesliga

Alexander Meier ist einfach nicht zu stoppen

Alexander Meier gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (sechs) und erzielte erstmals in einem Bundesliga-Spiel zwei Kopfballtore.

    Beste Serie 2014: Frankfurt blieb erstmals in diesem Kalenderjahr vier Spiele in Folge ungeschlagen – erst gab es zwei Remis, dann zwei Siege.

    Meier schoss in den letzten vier Spielen vier Tore.

    Marcel Risse schoss sein fünftes Bundesliga-Tor – alle gelangen ihm auswärts (die ersten vier für Mainz).

    Jonas Hector traf erstmals in der Bundesliga, wurde damit zum 200. Torschützen in der Kölner Bundesliga-Historie.

    In den ersten sechs Spielen des FC fielen insgesamt fünf Tore (2:3) – so viele wie nun alleine in Frankfurt.

    Beim 3:2 waren die Frankfurter erstmals seit über einem Jahr wieder nach einem Eckball erfolgreich (zuletzt am 22. September 2013, damals durch Russ in Stuttgart).

    Erstmals in dieser Saison kassierte Köln ein Gegentor nach einem ruhenden Ball (beim 2:3). Bei allen anderen Teams war dies zuvor schon der Fall.

    Kevin Vogt bereitete beide Kölner Treffer vor – erstmals sammelte er zwei Scorer-Punkte in einem Bundesliga-Spiel.

    Haris Seferovic bereitete beide Treffer von Alex Meier vor – seine ersten Torvorlagen in der Bundesliga.