Köln - Letzte Saison musste der SC Freiburg bis zum 11. Spieltag auf den ersten Saisonsieg warten, nun gelang dieser gegen den 1. FC Köln „schon“ am 10. Spieltag. Auch in der letzten Saison gewannen die Breisgauer in der Liga erstmals am 2. November. Die Topdaten zum Spiel.

  • Köln holte in fünf Heimspielen nur fünf Punkte – auswärts sammelte der Aufsteiger sieben Zähler.

  • In sechs der zehn Spiele in dieser Saison blieb der 1. FC Köln ohne Treffer – am häufigsten von allen Teams.

  • Der SC Freiburg bekam in dieser Saison schon zum vierten Mal einen Elfmeter zugesprochen – am häufigsten.

  • Vladimir Darida erzielte alle seine drei Saisontore per Elfmeter. Er gab in Köln die meisten Torschüsse ab (fünf) und legte die größte Laufstrecke zurück (13,7 Kilometer) – Rekord für einen Freiburger seit Erfassung der Daten und zudem ligaweiter Rekord in dieser Saison.

  • Mergim Mavraj verursachte in seinem 87. Bundesliga-Spiel erstmals einen Elfmeter.

  • Köln beging nur vier Fouls am Gegenspieler – kein Team foulte in dieser Saison in einem Spiel weniger.

  • Im Pokal bei 1860 München erzielte Admir Mehmedi drei Tore – gegen Köln blieb er ohne Torschuss (er hatte aber am Elfmeter seinen Anteil).

  • Marc Torrejon gewann elf seiner 13 Zweikämpfe (85 Prozent).

  • Stefan Mitrovic stand erstmals in der Bundesliga in der Startelf, Sascha Riether, Sebastian Freis und Sebastian Kerk erstmals in dieser Saison.