Der FSV Mainz 05 ist seit vier Spielen sieglos – so lange wie nie zuvor in dieser Saison.

  • Im zwölften Bundesliga-Spiel dieser Saison teilte Mainz schon zum siebten Mal die Punkte – so oft wie kein anderes Team.
  • Der SC Freiburg ist seit drei Bundesliga-Spielen ungeschlagen und holte dabei sieben Punkte.
  • Im 13. Bundesliga-Spiel gegen Mainz gelang Freiburg erstmals mehr als ein Tor.
  • Stefan Bell erzielte in seinem 47. Bundesliga-Spiel sein erstes Tor.
  • Beide Treffer des FSV gingen auf das Konto von Abwehrspielern – zuvor hatte in dieser Saison kein einziger Mainzer Verteidiger getroffen.
  • Admir Mehmedi beendete eine Flaute von 832 Minuten ohne Bundesliga-Tor. Es war zugleich das erst Kopfballtor seiner Bundesliga-Karriere.
  • Jonathan Schmid traf ebenfalls erstmals in der Bundesliga per Kopf.
  • Mainz kassierte seine Kopfballgegentore Nummer sieben und acht in dieser Saison – Liga-Höchstwert. Allein an den vergangenen fünf Spieltagen gab es sechs Gegentreffer durch Kopfbälle.
  • Mainz blieb zwischen der 36. und der 74. Minute ohne jeden Torschuss.