Bastian Schweinsteiger gibt sein Comeback und bereitet den ersten Treffer im Bayern-Trikot von Sebastian Rode vor
Bastian Schweinsteiger gibt sein Comeback und bereitet den ersten Treffer im Bayern-Trikot von Sebastian Rode vor
Bundesliga

Schweinsteiger meldet sich mit Assist zurück

München - Bastian Schweinsteiger kam 132 Tage nach dem WM-Finale wieder in einem Pflichtspiel zum Einsatz, bereitete den 4:0-Endstand vor. Die Topdaten zum Spiel.

    Der FC Bayern ist nun seit 18 Pflichtspielen ungeschlagen (15 Siege, drei Unentschieden).

    Es war die höchste Saisonniederlage für die TSG.

    In den ersten neun Saisonspielen verlor Hoffenheim kein einziges Mal, nun gab es die dritte Niederlage in Folge.

    Hoffenheim gelang auch im 13. Anlauf kein Sieg gegen den FC Bayern - es gab vier Unentschieden und neun Niederlagen. Damit bleibt der Rekordmeister der einzige Club, gegen den die TSG in der Bundesliga noch nie gewonnen hat.

    Der FC Bayern hat alle sieben Bundesliga-Heimspiele in dieser Saison gewonnen - nur der Spitzenreiter hat in dieser Saison noch eine makellose Heimbilanz.

    Mario Götze erzielte sein siebtes Saisontor, zum vierten Mal war er dabei zu einem 1:0 erfolgreich - Ligaspitze.

    Xabi Alonso hatte wie üblich die meisten Ballaktionen, war diesmal aber "nur" 88 Mal am Ball - er gab die Vorlage zum 1:0-Führungstreffer.

    Robert Lewandowski erzielte das erste Kopfballtor der Bayern in dieser Bundesliga-Saison - für Hoffenheim war es das erste Gegentor per Kopf in dieser Spielzeit.

    Sebastian Rode war 56 Bundesliga-Spiele ohne Torerfolg - gegen Hoffenheim traf er erstmals seit dem 14. Mai 2011 (für Frankfurt gegen Dortmund).