Köln - Schalke gewann unter Roberto Di Matteo alle vier Pflichtspiele in der heimischen Arena – auswärts gingen dagegen alle drei Partien verloren. Die Topdaten zum Spiel.

  • Am Ende musste Schalke um den Sieg zittern, nach der Pause lautete das Torschussverhältnis 12:4 für Wolfsburg.

  • Nicklas Bendtner traf mit seinem insgesamt vierten Torschuss in der Bundesliga erstmals.

  • Schalke führte nach 25 Minuten mit 3:0 – ein so schnelles 3:0 gab es für S04 zuletzt im Oktober 2004 gegen den VfB Stuttgart (Endstand auch 3:2).

  • Wolfsburg kassierte erst zum zweiten Mal in der Bundesliga drei Gegentore in den ersten 25 Minuten: Im August 1997 bei den Bayern stand es sogar nach 20 Minuten 0:3 (Endstand 2:5).

  • Eric Maxim Choupo-Moting traf mit zwei Torschüssen zwei Mal, schnürte seinen vierten Doppelpack in der Bundesliga. Es war sein erster seit März 2012 (damals für Mainz beim 3:0 in Bremen).

  • Christian Fuchs erzielte alle neun Bundesliga-Tore mit Weitschüssen und mit dem linken Fuß. Sieben seiner neun Treffer schoss er mit direkten Freistößen.

  • In den letzten 68 Spielen hatte Fuchs nicht mehr getroffen, es war sein erster Treffer seit Dezember 2011 (3:1 gegen Augsburg).

  • Früh erwischt: Wolfsburg wurde erstmals in dieser Saison vor der 23. Minute überwunden.

  • Schalke blieb zwischen der 32. und 82. Minute ohne Torschuss.