Augsburg war noch nie weiter oben in der Bundesliga-Tabelle zu finden
Augsburg war noch nie weiter oben in der Bundesliga-Tabelle zu finden
Bundesliga

Augsburg gut wie nie

Der FC Augsburg feierte seinen sechsten Saisonsieg und hat nun bereits 18 Punkte auf dem Konto - neue Rekordmarken für den FCA nach zwölf Spieltagen einer Bundesliga-Saison. Die Topdaten zum Spiel.

    Augsburg gewann gegen Stuttgart zum vierten Mal in Folge - eine solche Siegesserie gab es für den FCA in der Bundesliga zuvor noch gegen kein Team.

    Augsburg kletterte auf den 6. Platz - weiter oben war der FCA in der Bundesliga noch nie zu finden.

    Stuttgart blieb zum dritten Mal in Folge ohne Treffer, stellte damit bereits den historischen Vereinsnegativrekord ein.

    In der zweiten Hälfte erhöhte der FCA den Druck (hier 12:3 Torschüsse für die Gäste), gewann deshalb nicht unverdient.

    Augsburg gewann in dieser Saison alle Spiele, wenn das Team einmal in Führung lag.

    Paul Verhaegh verwandelte alle seine sechs Bundesliga-Elfmeter. In dieser Saison war nur er bereits vier Mal vom Punkt erfolgreich.

    Nur Raul Bobadilla holte in dieser Saison schon drei Elfmeter heraus.

    Kein Stuttgarter war öfter am Ball als Keeper Sven Ulreich (58 Mal), der auch vier Torschüsse parierte und sich für weitere Einsätze von Beginn an bewarb.

    Augsburg spielte mit seiner ältesten Startelf in der noch jungen Bundesliga-Historie (Schnitt 29,1 Jahre). Die Augsburger waren fast fünf Jahre älter als der VfB (24,2 Jahre).