Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg gewann alle fünf Bundesliga-Spiele im Anschluss an die Europa League (immer zu Hause), Borussia Mönchengladbach gewann dagegen keins der sieben Spiele nach den internationalen Einsätzen (fünf Remis, zwei Niederlagen) - die Topdaten zum Spiel VfL Wolfsburg - Borussia Mönchengladbach.

  • Wolfsburg hat keines der letzten zehn Heimspiele gegen Mönchengladbach verloren, der VfL holte dabei 28 der 30 möglichen Punkte (neun Siege, ein Remis).

  • Mönchengladbach hat von den ersten zehn Bundesliga-Spielen in dieser Saison keins verloren – zuletzt gab es dann drei Niederlagen in Folge. Erstmals seit Ende September steht die Favre-Elf nicht mehr auf einem Champions-League-Platz.

  • Wolfsburg holte in dieser Bundesliga-Saison vor heimischer Kulisse 19 der 21 möglichen Punkte. Zuletzt gab es sechs Heimsiege in Folge in der Bundesliga.

  • Wolfsburg hat die letzten vier Heimspiele alle ohne Gegentor gewonnen - das war dem VfL nie zuvor gelungen.

  • Mönchengladbach hat keines der letzten vier Pflichtspiele gewonnen (ein Unentschieden in der Europa League, drei Niederlagen in der Bundesliga).

  • Yann Sommer war in den 90 Minuten 76 Mal am Ball, sein Landsmann Diego Benaglio 33 Mal.

  • Robin Knoche erzielte das achte Wolfsburger Saisontor durch einen Abwehrspieler - Ligaspitze!

  • Mönchengladbach kassierte sein frühestes Gegentor in dieser Bundesliga-Saison.

  • Branimir Hrgota bestritt sein 51. Bundesliga-Spiel - keines davon über 90 Minuten (43 Ein- und acht Auswechslungen). Damit stellte er den Bundesliga-Rekord von Sascha Dum ein, der zwischen 2006 und 2009 51 Mal in Folge für Aachen und Leverkusen spielte, ohne einmal über 90 Minuten zum Einsatz zu kommen.