Der SC Freiburg spielte bereits zum achten Mal in dieser Saison remis - das ist Bundesliga-Höchstwert.

  • Nach zuvor drei Auswärtsniederlagen in Folge holte der HSV in der Fremde zumindest mal wieder einen Punkt.

  • Erst zum zweiten Mal in dieser Saison blieb der HSV zwei Spiele in Folge ungeschlagen - eine längere derartige Serie gab es zuletzt vor über einem Jahr.

  • Der HSV ist in Freiburg seit vier Partien ohne Niederlage (zwei Remis, zwei Siege), seit drei Spielen sogar ohne Gegentor.

  • Freiburg bekam zum sechsten Mal in dieser Saison einen Elfmeter zugesprochen, so oft wie kein anderes Team.

  • Auswärts verwandelte der SC alle vier Strafstöße, die beiden zu Hause wurden hingegen vergeben (zuvor durch Admir Mehmedi beim 0:0 gegen Mönchengladbach).

  • Vladimir Darida leistete sich bei seinem fünften Elfmeter erstmals einen Fehlschuss.

  • Jaroslav Drobny hielt erstmals im HSV-Dress einen Elfmeter - letztmals war ihm das im Januar 2010 im Trikot von Hertha BSC gelungen.

  • SC-Keeper Roman Bürki bekam nur einen Torschuss auf seinen Kasten.

  • Johan Djourou gewann alle seine 13 Zweikämpfe.