Johan Djourou gewann alle seine 13 Zweikämpfe
Johan Djourou gewann alle seine 13 Zweikämpfe
Bundesliga

Zweikampftstarker Johan Djourou

Der SC Freiburg spielte bereits zum achten Mal in dieser Saison remis - das ist Bundesliga-Höchstwert.

    Nach zuvor drei Auswärtsniederlagen in Folge holte der HSV in der Fremde zumindest mal wieder einen Punkt.

    Erst zum zweiten Mal in dieser Saison blieb der HSV zwei Spiele in Folge ungeschlagen - eine längere derartige Serie gab es zuletzt vor über einem Jahr.

    Der HSV ist in Freiburg seit vier Partien ohne Niederlage (zwei Remis, zwei Siege), seit drei Spielen sogar ohne Gegentor.

    Freiburg bekam zum sechsten Mal in dieser Saison einen Elfmeter zugesprochen, so oft wie kein anderes Team.

    Auswärts verwandelte der SC alle vier Strafstöße, die beiden zu Hause wurden hingegen vergeben (zuvor durch Admir Mehmedi beim 0:0 gegen Mönchengladbach).

    Vladimir Darida leistete sich bei seinem fünften Elfmeter erstmals einen Fehlschuss.

    Jaroslav Drobny hielt erstmals im HSV-Dress einen Elfmeter - letztmals war ihm das im Januar 2010 im Trikot von Hertha BSC gelungen.

    SC-Keeper Roman Bürki bekam nur einen Torschuss auf seinen Kasten.

    Johan Djourou gewann alle seine 13 Zweikämpfe.