Köln - Beim Spiel in Wolfsburg gab es gegen den SC Paderborn zum vierten Mal in dieser Saison einen Elfmeter. Kein Team hat in dieser Saison mehr Strafstöße kassiert. Die Topdaten zum Spiel.

  • Wolfsburg gab erstmals seit Ende August zu Hause Punkte ab (damals 2:2 gegen Frankfurt), danach hatte der VfL sechs Heimspiele in Folge gewonnen.

  • Paderborn holte seinen ersten Auswärtspunkt seit zehn Wochen, auch damals überraschte der Neuling bei einem höher eingeschätzten Team (2:2 in Leverkusen).

  • Der VfL Wolfsburg gab erstmals in dieser Saison im Anschluss an die Europa League in der Bundesliga Punkte ab (zuvor gab es fünf Siege).

  • Paderborn punktete erstmals in der Bundesliga nach einem Rückstand in einem Auswärtsspiel.

  • Rafa Lopez sorgte für das erste Eigentor der Paderborner Bundesliga-Geschichte.

  • Der SC Paderborn geriet im fünften Spiel in Folge in den ersten 20 Minuten mit 0:1 in Rückstand.

  • Paderborn erhielt aber auch selbst erstmals in der Bundesliga einen Elfmeter.

  • Lukas Kruse glänzte mit acht abgewehrten Bällen (mehr Paraden zeigte er noch in keinem Bundesliga-Spiel) und parierte auch erstmals einen Elfmeter.

  • Ivan Perisic trat erstmals in der Bundesliga einen Elfmeter, es blieb sein einziger Torschuss der Partie.