Augsburg - Der FC Augsburg hat nach mit nun 27 Punkten einen neuen Hinrundenrekord aufgestellt – nie sammelte der FCA in einer Hinserie so viele Punkte.                  

  • Augsburg bleibt in der Bundesliga zu Hause ungeschlagen gegen Gladbach (zwei Siege, zwei Remis).

  • Nachdem Borussia Mönchengladbach in den ersten zehn Saisonspielen ungeschlagen blieb, wurde von den jüngsten sieben Bundesliga-Partien mehr als die Hälfte verloren (vier) – die Borussia ließ im Kampf um einen Champions-League-Platz zum Jahresende jede Menge Punkte liegen.

  • Mönchengladbach bleibt bei 27 Punkten stehen – vor einem Jahr waren es nach der Hinrunde bereits 33!

  • Augsburg gewann zum vierten Mal in dieser Saison nach einem 0:1-Rückstand – Ligaspitze.

  • Raul Bobadilla erzielte sein viertes Saisontor – nur in seiner ersten Bundesliga-Saison 2009/10 für Mönchengladbach waren es mal ebenso viele Treffer.

  • Max Kruse verwandelte auch seinen sechsten Elfmeter in der Bundesliga sicher, es war das früheste Gladbacher Tor seit über zwei Jahren (dritte Minute).

  • Markus Feulner erzielte erstmals ein Tor für den FC Augsburg.

  • Caiuby rückte erst am Ende des Aufwärmens für den angeschlagenen Tobias Werner in die Startelf und gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (sechs).

  • Alexander Manninger und Yann Sommer verhinderten mehr Treffer, wehrten jeweils vier Bälle auf ihre Tore ab.

Anzeige: Das beste Weihnachtsgeschenk von Sky
Nur für kurze Zeit: Bundesliga live schon ab € 16,90 monatlich.* Dazu gibt es bei jedem Neu-Abo ein Original Trikot gratis obendrauf. Das Angebot gibt es HIER.