Kölns Timo Horn (Archivfoto) hält auch im vierten Spiel in Folge seinen Kasten über 90 Minuten sauber - neuer Bundesliga-Rekord! (© imago)
Kölns Timo Horn (Archivfoto) hält auch im vierten Spiel in Folge seinen Kasten über 90 Minuten sauber - neuer Bundesliga-Rekord! (© imago)
Bundesliga

Horn schreibt Geschichte

Timo Horn vom 1. FC Köln hat Geschichte geschrieben. Als erster Torhüter ist der 21-Jährige auch nach seinen ersten vier Spielen über jeweils 90 Minuten in der deutschen Eliteklasse noch ohne Gegentor. Die Topdaten zum Spiel.

    Zum 41. Mal spielte Köln in der Bundesliga zu Hause gegen Mönchengladbach und erstmals endete die Partie 0:0. Die Topdaten zum Spiel.

    Erstmals seit 23 Jahren blieb Köln an den ersten vier Spieltagen einer Bundesliga-Saison ungeschlagen (1991/92 gab es unter Erich Rutemöller vier Remis).

    Mönchengladbach blieb auch im achten Pflichtspiel dieser Saison ungeschlagen – in der Bundesliga kam die Borussia in drei der vier Partien aber über ein Unentschieden nicht hinaus.

    Köln ist die sechste Mannschaft der Bundesliga-Geschichte, die an den ersten vier Spieltagen kein Gegentor kassierte.

    Auch das zweite Kölner Heimspiel dieser Saison endete 0:0, umgekehrt trennte sich die Borussia in beiden Auswärtsspielen torlos.

    Köln hat keines der letzten acht Bundesliga-Spiele gegen Mönchengladbach gewonnen (drei Remis, fünf Niederlagen).

    Yann Sommer musste sieben Torschüsse abwehren, Timo Horn nur einen.

    Tony Jantschke war am häufigsten am Ball (113 Mal) und zweikampfstärkster Spieler (92 Prozent gewonnen).

    Anthony Ujah gewann nur drei Zweikämpfe (von 17), lief aber vier Mal ins Abseits.

    Pawel Olkowski stand erstmals in der Kölner Startelf und sprintete von allen Spielern am häufigsten (29 Mal).