Effektivität pur: Paderborns Elias Kachunga erzielte mit seinem einzigen Torschuss im Spiel das zwischenzeitliche 1:1 und ist damit der erste Bundesligatorschütze der Vereingsgeschichte. Die Topdaten zum Spiel.

  • Der SC Paderborn, der 53. unterschiedliche Bundesliga-Club, holte gleich bei seiner Premiere einen Punkt - in der Aufstiegssaison in der 2. Bundesliga gab es zum Start noch zwei Niederlagen.

  • Der 1. FSV Mainz 05 hat seit 2005 nicht mehr das erste Ligaspiel einer neuen Saison verloren.

  • Ja-Cheol Koo trat in seinem 83. Bundesliga-Spiel erstmals zum Elfmeter an und verwandelte in der Nachspielzeit zum 2:2-Endstand.

  • Shinji Okazaki erzielte sein 26. Bundesliga-Tor und stellte dadurch den japanischen Bundesliga-Rekord von Yasuhiko Okudera ein. Okudera traf ebenfalls 26 Mal für Köln und Bremen.

  • Uwe Hünemeier und Elias Kachunga hatten zwar schon früher Bundesliga-Spiele bestritten, erzielten gegen Mainz aber jeweils ihr erstes Bundesliga-Tor. 

  • Kein Spieler auf dem Platz gab mehr Torschüsse ab als Innenverteidiger Hünemeier (vier).

  • Mainz’ Neuzugang Filip Djuricic war an keinem Torschuss beteiligt.

  • Mainz kassierte in den letzten drei Pflichtspielen zehn Gegentore.

  • Im 18er-Kader des SC Paderborn standen ausschließlich Spieler mit einem deutschen Pass. Ohne Ausländer in der Startelf spielte in der Bundesliga zuletzt der FC St. Pauli im Mai 2011.