Köln gewann erstmals seit 19 Jahren wieder in Bremen - dazwischen lagen ein Remis und neun Niederlagen an der Weser. Die Topdaten zum Spiel.

  • Werder weist mit nur vier Punkten nach neun Spieltagen die schlechteste Bilanz der Vereinsgeschichte auf.

  • Dank des Sieges in Bremen sammelte Köln schon sieben Punkte aus Auswärtsspielen - im eigenen Stadion wurden nur fünf geholt.

  • Köln gewann letztmals am sechsten und siebten Spieltag der Saison 2011/12 zwei Bundesliga-Spiele in Folge.

  • Anthony Ujah erzielte 67 Sekunden nach seiner Einwechselung mit seiner zweiten Ballaktion das Goldene Tor der Partie.

  • Dusan Svento war mit seinem Assist auf Ujah erstmals in der Bundesliga an einem Treffer beteiligt.

  • Bremen lief fast drei Kilometer mehr als Köln und verbuchte 8:1 Ecken - Zählbares sprang nicht heraus.

  • Kevin Wimmer war zweikampfstärkster Spieler auf dem Platz, gewann starke 88 Prozent seiner Duelle.

  • Werder kam in der 28. Minute nach rund zwei Stunden ohne Torschuss in der Bundesliga durch Fin Bartels wieder zum Abschluss.

  • Timo Horn musste vor der Pause keinen Torschuss abwehren, nach dem Seitenwechsel war er dann vier Mal auf dem Posten und hielt die Null.