Den fünften Heimsieg in Folge und den dritten Sieg in Serie feiert der FCA gegen Hamburg. Raul Bobadilla erzielt das 2:1 für die Fuggerstädter
Den fünften Heimsieg in Folge und den dritten Sieg in Serie feiert der FCA gegen Hamburg. Raul Bobadilla erzielt das 2:1 für die Fuggerstädter
Bundesliga

Augsburg dreht erstmals einen Pausenrückstand

Augsburg - Der FC Augsburg gewann die letzten fünf Heimspiele in Folge und stellte damit einen neuen Clubrekord auf. Die Topdaten zum Spiel.

    Gegen keinen anderen Club feierten die Fuggerstädter so viele Siege wie gegen den HSV (fünf).

    Augsburg feierte den dritten Erfolg in Serie – eine längere Siegesserie schafften die Fuggerstädter in der Bundesliga noch nie.

    Erstmals in seiner Clubhistorie gewann Augsburg eine Bundesliga-Partie nach einem Pausenrückstand (zuvor drei Remis und 33 Niederlagen).

    Der HSV hat seit April 2013 nicht mehr zwei Bundesliga-Spiele in Folge gewonnen.

    Während der HSV zu Hause seit dem Trainerwechsel einen klaren Auswärtstrend aufweist, gingen unter Joe Zinnbauer auswärts auch vier von fünf Partien verloren und man schoss nur zwei Tore.

    Alex Manninger wurde mit 37,5 Jahren ältester eingesetzter Spieler diese Bundesliga-Saison.

    Vor allem dank Manninger begann der FCA mit der ältesten Startelf seiner Ligahistorie (29,7 Jahre).

    Der FCA bekam schon zum fünften Mal diese Saison einen Elfmeter zugesprochen - Ligahöchstwert und mehr als in den vorherigen beiden Spielzeiten zusammen (nur drei).

    Alle zehn Bundesliga-Spiele, in denen Halil Altintop traf, gewann der FCA.