Julian Brandt schießt das Tor zum zwischenzeiltichen 2:0 für Leverkusen
Julian Brandt schießt das Tor zum zwischenzeiltichen 2:0 für Leverkusen
Bundesliga

Leverkusens Serie hält an

Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen gewann das siebte Bundesliga-Spiel in Folge, innerhalb einer Saison gab es für Bayer nie eine längere Serie. Die Topdaten zum Spiel Bayer Leverkusen gegen Hannover 96.

    Hannover hat keines der letzten 13 Spiele gewonnen, für die Niedersachsen ist das die zweitlängste Negativserie in der Bundesliga.

    Bayer hat die letzten acht Heimspiele gegen Hannover alle gewonnen (mit insgesamt 21:1 Toren).

    Leverkusen blieb zum 14. Mal in dieser Spielzeit ohne Gegentor und stellte damit den Vereinsrekord aus der Saison 1989/90 ein.

    Hannover ließ 25 Torschüsse zu, so viele wie noch nie unter Tayfun Korkut.

    Leverkusen traf beim 1:0 erstmals in dieser Saison nach einem Eckball (bei der 158. Bayer-Ecke).

    Kyriakos Papadopoulos gab alleine mehr Torschüsse ab (sechs) als die gesamte Mannschaft von Hannover (fünf), für den Griechen war das eine neue persönliche Bestmarke in der Bundesliga.

    Julian Brandt traf nach 810 torlosen Minuten wieder und schoss beim 2:0 sein erstes Bundesliga-Tor mit dem linken Fuß.

    Hakan Calhanoglu war an 14 Torschüssen beteiligt (sechs abgegeben und acht vorbereitet), seine Standards sorgten immer wieder für Gefahr.

    Joselu blieb ohne Torschuss und hatte von allen Spielern die schlechteste Zweikampfbilanz (30 Prozent der Duelle gewonnen).