Bundesliga

Kruse sorgt zum 6. Mal für die Führung

Mönchengladbach - Zu Hause ist Wolfsburg als einziges Team noch ungeschlagen, der VfL holte sich auch die fünfte Saisonniederlagen in der Fremde ab. Die Topdaten zum Spiel Borussia Mönchengladbach gegen VfL Wolfsburg.

    Mönchengladbach feierte den achten Heimsieg in Folge.

    Die Borussia hat nun 30 Rückrunden-Punkte auf dem Konto – so viele Zähler holte Mönchengladbach im Zeitalter der Drei-Punkte-Regel nie in einer zweiten Saisonhälfte.

    Wolfsburg verlor erstmals in dieser Saison direkt nach einem Europa-League-Spiel.

    Wolfsburg gab nur neun Torschüsse ab (nur in Mainz waren es in dieser Saison weniger) und brachte keinen einzigen davon aufs Mönchengladbacher Tor.

    Fünf seiner neun Torschüsse gab der VfL in der Viertelstunde vor der Pause ab.

    Zum sechsten Mal in dieser Saison brachte Max Kruse Mönchengladbach mit 1:0 in Führung, ligaweit gelang das nur Alex Meier öfter (sieben Mal).

    Raffael blieb ohne Torschuss, bereitete aber die meisten Torschüsse vor (sieben).

    Kevin De Bruyne war nur 42 Mal am Ball, für den Belgier war das ein neuer Minusrekord in seinem 79. Bundesliga-Spiel.

    Alvaro Dominguez gewann zehn seiner elf Zweikämpfe, gegen Kevin De Bruyne entschied er sogar alle sechs Duelle für sich.