Bundesliga

HSV steht so gut wie letztmals im Februar

Mainz - Der HSV hat beide Saisonspiele gegen Mainz gewonnen – nur gegen die Rheinhessen holten die Hamburger in dieser Saison sechs Punkte. Die Topdaten zum Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen Hamburger SV.

    Der HSV klettert durch den Sieg auf Rang 14 – so gut standen die Hamburger zuletzt nach dem 22. Spieltag im Februar da.

    Der FSV gewann in dieser Saison kein Spiel an einem Sonntag (vier Remis, drei Niederlagen).

    Mainz hat in Heimspielen nur eine ausgeglichene Bilanz – fünf Siegen stehen nun fünf Niederlagen gegenüber (plus sechs Unentschieden).

    Der HSV profitierte zum dritten Mal in dieser Saison von einem Eigentor – Ligahöchstwert.

    Gojko Kacar erzielte nach über drei Jahren wieder ein Bundesliga-Tor – zuvor traf er zuletzt am 11. März 2012 bei Schalke 04.

    Yunus Malli stellte mit seinem sechsten Tor einen neuen persönlichen Saisonrekord auf – alle sechs Treffer gelangen ihm in der Rückrunde.

    Der HSV gewann 54 Prozent der Zweikämpfe, gab mehr Torschüsse ab (13:9) und legte fast vier Kilometer mehr zurück als Mainz.

    Julian Baumgartlinger war auf dem Platz am häufigsten am Ball (86 Mal) – in seinem 90. Bundesliga-Spiel unterlief ihm erstmals ein Eigentor.

    Daniel Brosinski flog erstmals in seiner Profi-Karriere vom Platz.