Köln - 24:18 Torschüsse für Hoffenheim. Insgesamt 42 Abschlüsse bedeuteten einen neuen ligaweiten Saisonrekord. Die Topdaten zum Spiel 1. FC Köln gegen TSG Hoffenheim.

  • Im elften Rückrundenspiel kassierte Hoffenheim die sechste Niederlage – damit verlor 1899 in der Rückrunde bereits öfter als in der kompletten Hinrunde (fünf Mal).

  • Hoffenheim wartet in der Rückrunde weiter auf den ersten Auswärtssieg (zwei Remis und vier Niederlagen).

  • Köln blieb im siebten Heimspiel in Folge ungeschlagen (zwei Siege, fünf Remis). 2015 spielte der FC zwei Mal sonntags, es gab Heimsiege gegen Eintracht Frankfurt (4:2) und nun Hoffenheim.

  • Köln ist gegen Hoffenheim seit sieben Bundesliga-Partien ungeschlagen (vier Siege, drei Remis) – eine solche Serie hat der FC aktuell gegen keinen anderen Bundesligisten vorzuweisen.

  • 24 Torschüsse waren für Hoffenheim neuer Saisonrekord (im Hinspiel waren es 23).

  • Anthony Modeste war nur fünf Mal am Ball, aber an fünf Torschüssen beteiligt. Er holte den Elfmeter heraus und traf selbst zum Endstand.

  • Matthias Lehmann hat in der Bundesliga alle sechs Elfmeter verwandelt.

  • Jonas Hector erzielte sein zweites Bundesliga-Tor – er gewann außerdem 19 direkte Duelle, damit die meisten aller Spieler.

  • In drei Spielen in dieser Saison schoss Köln mehr als zwei Tore, zwei Mal war es gegen Hoffenheim der Fall (4:3 und 3:2; außerdem 4:2 gegen Frankfurt).