Auch Naldo ist rekord-hungrig: Er erzielt sein siebtes Saisontor, neuer persönlicher Rekord! Damit ist er der torgefährlichste Abwehrspieler der Bundesliga
Auch Naldo ist rekord-hungrig: Er erzielt sein siebtes Saisontor, neuer persönlicher Rekord! Damit ist er der torgefährlichste Abwehrspieler der Bundesliga
Bundesliga

VfL Wolfsburg auf Rekord-Jagd

Wolfsburg - Wolfsburg feierte den 20. Saisonsieg und kann am letzten Spieltag noch den Vereinsrekord von 21 Siegen aus der Meistersaison 2008/09 einstellen. Die Topdaten zum Spiel VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund.

    Der BVB kassierte die 14. Niederlage der Saison und damit bereits eine mehr als in den vergangenen beiden Spielzeiten zusammen.

    Wolfsburg blieb als einziges Team in dieser Saison ohne Heimniederlage (13 Siege, vier Remis), das war zuletzt Hannover 2011/12 gelungen.

    Nach fünf Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage verlor der BVB wieder und muss um die Qualifikation zur Europa League über die Liga bangen.

    Daniel Caligiuri erzielte sein siebtes Saisontor, noch nie traf er in einer Spielzeit so häufig – bisher waren die sechs Treffer aus der Spielzeit 2011/12 für Freiburg das Maximum für ihn.

    Wolfsburg erzielte zum zehnten Mal in dieser Saison mit dem ersten Torschuss einer Partie ein Tor – das ist Ligaspitze.

    Vier von sieben Gegentoren in der ersten Minute dieser Saison kassierte der BVB.

    Auch seinen zweiten Strafstoß in der Bundesliga verwandelte Pierre-Emerick Aubameyang, zuvor in Runde 30 gegen Frankfurt. Es war sein zehntes Rückrundentor, nur Bas Dost gelangen mehr.

    Naldo erzielte sein siebtes Saisontor, das ist ein neuer persönlicher Rekord des torgefährlichsten Abwehrspielers der Liga.

    Die nun neun Wolfsburger Tore nach Ecken sind Ligaspitze – mehr Tore nach Ecken erzielten die Wölfe noch nie in einer Saison.