Wolfsburg - Wolfsburg feierte den 20. Saisonsieg und kann am letzten Spieltag noch den Vereinsrekord von 21 Siegen aus der Meistersaison 2008/09 einstellen. Die Topdaten zum Spiel VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund.

  • Der BVB kassierte die 14. Niederlage der Saison und damit bereits eine mehr als in den vergangenen beiden Spielzeiten zusammen.

  • Wolfsburg blieb als einziges Team in dieser Saison ohne Heimniederlage (13 Siege, vier Remis), das war zuletzt Hannover 2011/12 gelungen.

  • Nach fünf Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage verlor der BVB wieder und muss um die Qualifikation zur Europa League über die Liga bangen.

  • Daniel Caligiuri erzielte sein siebtes Saisontor, noch nie traf er in einer Spielzeit so häufig – bisher waren die sechs Treffer aus der Spielzeit 2011/12 für Freiburg das Maximum für ihn.

  • Wolfsburg erzielte zum zehnten Mal in dieser Saison mit dem ersten Torschuss einer Partie ein Tor – das ist Ligaspitze.

  • Vier von sieben Gegentoren in der ersten Minute dieser Saison kassierte der BVB.

  • Auch seinen zweiten Strafstoß in der Bundesliga verwandelte Pierre-Emerick Aubameyang, zuvor in Runde 30 gegen Frankfurt. Es war sein zehntes Rückrundentor, nur Bas Dost gelangen mehr.

  • Naldo erzielte sein siebtes Saisontor, das ist ein neuer persönlicher Rekord des torgefährlichsten Abwehrspielers der Liga.

  • Die nun neun Wolfsburger Tore nach Ecken sind Ligaspitze – mehr Tore nach Ecken erzielten die Wölfe noch nie in einer Saison.