Bundesliga

Gladbach auf dem Weg in die Champions League

M'gladbach - Borussia Mönchengladbach hat zum ersten Mal in dieser Saison direkt nach einem Spiel in der Europa League (inklusive Play-offs) gewonnen (vorher sieben Remis, zwei Niederlagen). Die Topdaten zum Spiel Borussia Mönchengladbach gegen den SC Paderborn (Spielbericht).

    Paderborn verlor erstmals ein Bundesliga-Spiel an einem Sonntag – zuvor gab es drei Siege und zwei Remis.

    Paderborn ist jetzt 16., damit erstmals in der Bundesliga unter den letzten drei Teams zu finden.

    Die Borussia hat nun erstmals in dieser Saison vier Punkte Vorsprung auf Rang vier. Mönchengladbach ist auf dem besten Weg, sich erstmals für die Champions League zu qualifizieren.

    Paderborn gab 17 Torschüsse ab – für den SCP neuer Auswärtsrekord in der Bundesliga.

    Fabian Johnson traf erstmals für die Gladbacher, schoss überhaupt sein erstes Weitschusstor in der Bundesliga. Auch am 2:0 hatte er als Vorbereiter seinen Anteil.

    Mit Fabian Johnson in der Startelf haben die Gladbacher in dieser Bundesliga-Saison in sechs Spielen nicht verloren (vier Siege, zwei Remis).

    Patrick Herrmann stellte mit seinem sechsten Tor in dieser Spielzeit seinen persönlichen Saisonrekord ein.

    Alban Meha war an zwölf der 17 Torschüsse der Gäste beteiligt – sieben Mal schoss er selbst, fünf Mal bereitete er einen Torschuss vor.

    Die Gladbacher schossen erstmals in der Rückrunde mehr als einen Treffer in einem Bundesliga-Spiel.