Arjen Robben (l.) erzielt zwar kein Tor in Hannover, stellt aber trotzdem einen neuen Bundesliga-Rekord auf
Arjen Robben (l.) erzielt zwar kein Tor in Hannover, stellt aber trotzdem einen neuen Bundesliga-Rekord auf
Bundesliga

Robben mit Sieges-Rekord

Hannover - Arjen Robben bestritt sein 126. Bundesliga-Spiel und feierte dabei den 100. Sieg - so schnell hatte diese Marke noch kein Bundesliga-Spieler erreicht. Den bisherigen Rekord hielten Willy Sagnol und Thomas Müller, die jeweils im 148. Spiel zum 100. Mal gewannen. Die Topdaten zum Spiel Hannover 96 gegen FC Bayern München.

    Der FC Bayern hat die letzten acht Pflichtspiele gegen Hannover alle gewonnen.

    Hannover blieb im achten Spiel in Folge sieglos und holte dabei nur vier von 24 möglichen Punkten – aktuell wartet kein Team länger auf einen Sieg als 96 (Stuttgart auch acht Spiele). Für die Niedersachsen ist es die längste derartige Negativserie seit drei Jahren.

    Hannover verursachte erstmals seit November 2013 wieder einen Elfmeter.

    Xabi Alonso schoss in der Bundesliga zwei Mal einen direkten Freistoß, beide waren drin (gegen Bremen und in Hannover).

    Thomas Müller hat 16 seiner 18 Pflichtspiel-Elfmeter für Bayern verwandelt.

    Die letzten elf Bundesliga-Elfmeter gegen Ron-Robert Zieler wurden alle verwandelt.

    Hiroshi Kiyotake erzielte sein erstes Heimtor für Hannover 96.

    Joselu saß erstmals in seiner Zeit bei Hannover 96 nur auf der Bank.

    Der FC Bayern gab erst in der 52. Minute den ersten Torschuss von innerhalb des Strafraumes ab.