Bundesliga

Dortmund landet höchsten Derby-Sieg seit 1998

Dortmund - Ab der 78. Minute eröffnete Borussia Dortmund das Tor-Feuer: Der BVB feierte mit dem 3:0-Erfolg im 146. Revierderby seinen höchsten Sieg gegen den FC Schalke 04 seit 1998. Die Topdaten zum Spiel Borussia Dortmund - FC Schalke 04.

    Dortmund gewann das vierte Bundesliga-Spiel in Folge und damit in der Rückrunde schon genauso viele wie in der kompletten Hinserie.

    Schalke 04 ist seit drei Bundesliga-Spielen sieglos – so lange wie nie zuvor unter Roberto Di Matteo. Nur einen Punkt holten die Königsblauen aus diesen drei Partien.

    Schalke kassierte die 400. Auswärtsniederlage seiner Bundesliga-Geschichte.

    Dortmund gab so viele Torschüsse ab (31) wie in keinem anderen Bundesliga-Spiel gegen Schalke seit Beginn der Datenerfassung 1992. Doch erst mit Nummer 28 gelang das erlösende 1:0.

    Schalke gab ganze drei Torschüsse ab – weniger waren es in keinem Spiel seit Beginn der Datenerfassung.

    Pierre-Emerick Aubameyang erzielte im vierten Bundesliga-Spiel in Folge mindestens ein Tor.

    Henrikh Mkhitaryan gelang mit seinem 45. Torschuss dieser Saison sein erster Treffer.

    Marco Reus traf im fünften Pflichtspiel in Folge – eine solche Serie war ihm in seiner Profi-Karriere noch nie gelungen.

    Roman Weidenfeller war ganze elf Mal am Ball und bekam nichts auf sein Gehäuse.