Augsburg - Es hat nicht ganz gereicht: Der VfL Wolfsburg hat nach elf Bundesliga-Spielen ohne Niederlage wieder verloren und damit den neuen Vereinsrekord verpasst. Die Topdaten zum Spiel FC Augsburg gegen VfL Wolfsburg.

  •  Dieter Hecking kassierte seine 100. Niederlage als Bundesliga-Trainer – die erste hatte es im August 2006 in Leverkusen gegeben (0:3 mit Alemannia Aachen).

  • Abdul Rahman Baba, der auch den Elfmeter herausholte, war mit 71 Prozent gewonnenen direkten Duellen der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz.

  • Diego Benaglio kassierte das 300. Gegentor seiner Bundesliga-Karriere. Er machte aber ein gutes Spiel, wehrte fünf Bälle ab (inklusive einem Elfmeter).

  • Augsburg gewann in dieser Saison zwölf der 13 Spiele nach einer Führung (plus ein Remis).

  • Augsburg erhielt bereits den sechsten Elfmeter in dieser Spielzeit - eingesteller FCA-Saisonrekord in der Bundesliga.

  • Dominik Kohr traf in seinem 34. Bundesliga-Spiel erstmals. Gegen Wolfsburg gab er einen Torschuss ab und der war drin.

  • Tobias Werner trat erstmals in der Bundesliga zu einem Elfmeter an. Die letzten sieben FCA-Elfer hatte alle Paul Verhaegh verwandelt.

  • Nach der Pause ist Augsburg besonders stark – hier lautet das Torverhältnis in dieser Saison 22:11, vor der Pause sind es 11:19 Treffer.

  • Dank der starken Augsburger Defensive blieb Wolfsburg erstmals seit dem 5. Spieltag (0:1 bei der Hertha) ohne Tor.