Mainz - Bayer Leverkusen gewann das sechste Bundesliga-Spiel in Folge, innerhalb einer Saison für Bayer die längste Serie seit neun Jahren. Die Topdaten zum Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen Bayer 04 Leverkusen.

  • Im vierten Heimspiel unter Trainer Martin Schmidt kassierte der FSV die erste Niederlage.

  • Mainz kam nur drei Mal im Strafraum zum Abschluss, davon waren zwei Strafstöße.

  • Erstmals in einem Bundesliga-Spiel bekam der FSV gleich zwei Strafstöße.

  • Ja-Cheol Koo verwandelte beide, schnürte damit seinen ersten Doppelpack in der Bundesliga.

  • Nach 527 Minuten ohne Gegentor wurde Bernd Leno wieder überwunden. Er ist nun der neue Rekordkeeper Bayers. Den bisherigen Rekord hielt Rüdiger Vollborn, der in der Saison 1986/87 485 Minuten ohne Gegentreffer blieb.

  • Hakan Calhanoglu spielt seit 2013/14 in der Bundesliga, seitdem verwandelte nur er acht Freistöße direkt.

  • Stefan Kießling nutzte seinen einzigen Torschuss im Spiel. Es war sein 133. Bundesliga-Treffer, er holte damit Giovane Elber ein und liegt nun auf Platz 19 des historischen Bundesliga-Rankings.

  • Calhanoglu schlug beim 1:0 für Bayer erst zum zweiten Mal in seiner Bundesliga-Karriere eine Flanke aus dem Spiel mit Torfolge.

  • Für den verletzten Niko Bungert gab Junior Diaz sein Comeback. Er kam zu seinem ersten Spiel im Jahr 2015 und begann erstmals in der Bundesliga als Innenverteidiger.