Neun seiner zwölf Saisontore hat Shinji Okazaki in der Fremde gemacht. Kein anderer Spieler in der Bundesliga trifft auswärts so oft
Neun seiner zwölf Saisontore hat Shinji Okazaki in der Fremde gemacht. Kein anderer Spieler in der Bundesliga trifft auswärts so oft
Bundesliga

Shinji Okazaki ist auswärts der treffsicherste Stürmer

Freiburg - Shinji Okazaki schnürte den siebten Doppelpack seiner Bundesliga-Karriere. So viele schaffte kein anderer Japaner. Die Topdaten zum Spiel SC Freiburg gegen 1. FSV Mainz 05.

    Nach zuvor drei ungeschlagenen Partien musste der SC Freiburg wieder eine Niederlage hinnehmen.

    Mainz 05 ist gegen Freiburg mittlerweile seit neun Bundesliga-Spielen ohne Niederlage (fünf Siege, vier Unentschieden).

    Zu Hause ist Mainz seit drei Spielen sieglos, auswärts hingegen seit drei Partien ungeschlagen.

    Neun seiner mittlerweile zwölf Saisontore erzielte Okazaki auswärts – ligaweit traf kein anderer Spieler in der Fremde so häufig.

    Bei seinem insgesamt elften Bundesliga-Tor war Yunus Malli erstmals per Kopf erfolgreich. Es war zugleich Freiburgs erstes Kopfballgegentor in der Rückrunde.

    Admir Mehmedi beendete eine Flaute von 1.081 torlosen Bundesliga-Minuten (mehr als 18 Stunden) und erzielte sein zweites Saisontor – wieder gegen Mainz.

    Mehmedi und Schmid waren auch beim 2:2 im Hinspiel in Mainz die Torschützen der Freiburger.

     Freiburg gab 25 Torschüsse ab, so viele wie seit dem Wiederaufstieg 2009 erst ein Mal (im November 2012 gegen Stuttgart).

    FSV-Keeper Loris Karius war am häufigsten in seinem Team am Ball (59 Mal), verhinderte mehrfach einen Gegentreffer und wehrte insgesamt acht Bälle ab.