Mainz - Der 1. FC Köln legt beim 1. FSV Mainz 05 eine furiose Aufholjagd hin und macht aus einem 0:2-Rückstand einen 3:2-Sieg. Einen ähnlichen Erfolg feierte Köln in der Bundesliga zuletzt im Februar 2011 bei den Bayern (3:2 nach 0:2). Die Topdaten zum Spiel 1. FSV Mainz 05 - 1. FC Köln.

  • Nach zuvor acht ungeschlagenen Heimspielen verlor Mainz erstmals seit einem halben Jahr wieder vor heimischer Kulisse.
  • Der 1. FC Köln fuhr den neunten Saisonsieg ein. Das sind schon genauso viele wie in der kompletten Vorsaison.
  • Köln hat nun 37 Punkte auf dem Konto; mit dieser Ausbeute nach 30 Spieltagen ist noch nie ein Team abgestiegen.
  • Köln verlor nur eines der letzten zehn Auswärtsspiele. Zuhause wurde dagegen zuletzt vier Mal in Folge verloren.
  • Mainz traf nach einer Ecke und einem Freistoß – damit waren es so viele Standardtore (zwei) wie in den ersten zwölf Rückrundenspielen insgesamt.
  • Marcel Risse schoss das erste Kölner Weitschusstor dieser Saison, mit dem insgesamt 128. Versuch.
  • Marcel Risse und Milos Jojic schossen jeweils ihr erstes Saisontor, Leon Balogun erzielte im 43. Spiel sein erstes Bundesliga-Tor.
  • Nach einem Zwei-Tore-Rückstand zuletzt gepunktet haben die Kölner am 5. Februar 2011 beim 3:2 gegen Bayern.
  • Anthony Modeste stellte mit dem zwölften Tor seinen persönlichen Saisonrekord in der Bundesliga ein.