Der 1. FC Köln und der 1. FSV Mainz 05 trennen sich am 13. Spieltag torlos - © © gettyimages / Jürgen Schwarz
Der 1. FC Köln und der 1. FSV Mainz 05 trennen sich am 13. Spieltag torlos - © © gettyimages / Jürgen Schwarz
Bundesliga

Keine Tore aber viele Punkte

Köln - Der 1. FC Köln ist seit drei Bundesliga-Spielen ungeschlagen und hat jetzt schon 19 Punkte auf dem Konto – so viele waren es in der letzten Saison nach Abschluss der Hinrunde - die Topdaten zum Spiel 1. FC Köln - 1. FSV Mainz 05.

    Köln kann nach dem Derbysieg in Leverkusen wieder nicht nachlegen – seit über einem Jahr gewann der FC nicht mehr zwei Bundesliga-Spiele in Folge.

    Mainz blieb erstmals in dieser Saison drei Bundesliga-Spiele in Folge ungeschlagen (Heimsieg gegen Wolfsburg, Auswärtsremis in Augsburg und Köln).

    Köln ist zu Hause seit 350 Minuten ohne Tor, also fast sechs Stunden. Die letzten beiden Heimspiele gegen Hoffenheim und Mainz endeten 0:0. Köln ist seit vier Heimspielen ohne Sieg und holte dabei nur drei Punkte.

    Mainz hat noch nie ein Bundesliga-Spiel in Köln gewonnen (drei Unentschieden, drei Niederlagen). Mainz kassierte aber in den letzten vier  Spielen gegen Köln kein Gegentor.                      

    Mainz legte fast fünf Kilometer mehr zurück (120,8) als Köln (115,9). Dafür gab Köln doppelt so viele Torschüsse ab (14) wie Mainz (sieben).                     

    Das Duell Anthony Modeste gegen Yoshinori Muto ging eins zu eins aus; beide gaben jeweils einen Torschuss ab (der Franzose traf damit den Pfosten).      

    Anthony Modeste ist jetzt seit sechs Pflichtspielen ohne Tor (566 Minuten).            

    Yunus Malli war an sechs der lediglich sieben Mainzer Torschüsse beteiligt.                

    Köln trat mit der gleichen Startelf wie beim Sieg in Leverkusen an.