Köln - Welche Mannschaft spielte am häufigsten zu null, welche lief die meisten Kilometer, wer sind die Frühstarter, wer die zweikämpfstärksten? Welcher Club erzielt die meisten Tore nach Ecken, welcher nutzt seine Chancen eiskalt? Die Antworten sind teilweise verblüffend. bundesliga.de hat die Bestwerte der Vereine zusammengestellt.

FC Bayern München: Der FC Bayern ist in vielen Kategorien vorn, so z.B. bei der Fehlpassquote (zwölf Prozent). Rafinhas Quote liegt bei sieben Prozent.

Borussia Dortmund: Der BVB ist das zweikampfstärkste Team der Liga (55 Prozent), Mats Hummels gewann 69 Prozent seiner Zweikämpfe.

FC Schalke 04: Schalke hat die gefährlichsten Ecken der Liga. Daraus resultierten schon zwei Tore. Johannes Geis schlug diese beiden Ecken, Joel Matip traf jeweils in der Folge.

Hertha BSC: Hertha kassierte die wenigsten Gegentore durch Mittelfeldspieler (eins). Dieses Tor erzielte mit Alex Meier ein „halber Stürmer“.

1. FC Köln: Köln erzielte ligaweit die meisten Kopfballtore (fünf). Anthony Modeste gelang das schon drei Mal.

FC Ingolstadt 04: Die Schanzer spielten von allen Teams am häufigsten zu null (fünf Mal). Ramazan Özcan wehrte 90 Prozent der Bälle auf sein Tor ab.

Darmstadt nutzt seine Großchancen am besten

Bayer 04 Leverkusen: Leverkusen bestritt ligaweit die meisten Zweikämpfe (1958). Stefan Kießling (231 bzw. 39 pro 90 Minuten).

1. FSV Mainz 05: Mainz ist das laufstärkste Team der Liga (118,3 Kilometer pro Spiel). Julian Baumgartlinger lief schon 96,2 km bzw. 12,0 pro Spiel.

VfL Wolfsburg: Die Stürmer des VfL sind die effektivsten der Liga (21 Torschüsse, sechs Tore). Bas Dost brauchte für seine fünf Tore nur 16 Torschüsse.

SV Darmstadt 98: Die Lilien haben die beste Großchancenverwertung der Liga (83 Prozent). Marcel Heller nutzte seine zwei Großchancen, Sandro Wagner zwei von drei.

Hamburger SV: Der HSV kassierte noch kein Gegentor in der Anfangsviertelstunde. Das früheste Gegentor gab es zuletzt in Berlin (17. Minute; Kalou).

Eintracht Frankfurt: Kein Team erzielte mehr Kontertore als Frankfurt (sechs). Luc Castaignos schoss schon vier Kontertore.

Hoffenheim trifft oft früh

Borussia Mönchengladbach: Mönchengladbach gab nach Führung noch keinen Punkt ab (drei Siege). Bei den jüngsten drei Siegen war Raffael an sechs der neun Tore direkt beteiligt.

Werder Bremen: Bremen gab ligaweit die meisten Kopfbälle Richtung Tor ab (28). Anthony Ujah versuchte sich schon zehn Mal.

TSG 1899 Hoffenheim: Nur Hoffenheim gelangen schon vier Tore in den ersten 15 Minuten. Kevin Volland ist ligaweit der einzige Spieler, der zwei frühe Tore schoss.

FC Augsburg: Augsburg hat die meisten Tore durch Abwehrspieler erzielt (drei). Alle drei gingen auf das Konto von Paul Verhaegh (jeweils Elfmeter).

Hannover 96: Salif Sane ist der zweikampfstärkste Mittelfeldspieler der Liga (63 Prozent).

VfB Stuttgart: Der VfB legte ligaweit die meisten Sprints hin (248 pro Spiel). Martin Harnik war mit 43 pro Spiel der eifrigste.