Köln - Noch ist die Hinrunde der Saison 2016/17 nicht komplett, doch die besten Spieler des zweiten Halbjahres 2016 in ihren jeweiligen Kategorien stehen fest. Wer hat die besten Passquoten, wer die meisten Bälle pariert? bundesliga.de kennt die Antworten auf diese und viele weiteren Fragen.

Die meisten Tore: Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund führt mit 16 Treffern vor dem Kölner Anthony Modeste (13) und Münchens Robert Lewandowski (12). Das Rennen um die Torjägerkanone könnte also ein äußerst spannender Dreikampf werden.

Die meisten Kopfballtore: Hier hat Modeste mit vier Treffern die Nase vorn, gefolgt von Aubameyang (3) und neun Spielern, die zweimal trafen.

Die meisten Tore nach Standards: Vier Tore gelangen Sandro Wagner von der TSG Hoffenheim nach Standards, Bestwert vor dem Quartett Stefan Bell (1. FSV Mainz 05), Robert Lewandowski (FC Bayern München), Yunus Malli (Mainz) und Anthony Modeste (1. FC Köln), die jeweils dreimal trafen.

Video: Die Top-Stürmer der Bundesliga

Die meisten Assists: Hier liegt Emil Forsberg (RB Leipzig) mit neun Torvorlagen vorne, gefolgt von Vincenzo Grifo (8) vom SC Freiburg und Dortmunds Ousmane Dembele (7).

Die meisten abgewehrten Bälle: Super eng liegen die vier besten Keeper in dieser Kategorie beieinander. Es führen der Kölner Timo Horn und Bayerns Manuel Neuer mit einem Wert von 79 Prozent, gefolgt von dem Duo Roman Bürki (Dortmund) und Marwin Hitz (FC Augsburg) mit 78 Prozent.

Video: Weltklasse-Torhüter

Die meisten Torschussbeteiligungen: Mit riesigem Abstand geht diese Wertung an Grifo (109), vor Bayerns Lewandowski (91) und Pascal Groß (85). vom FC Ingolstadt.

Die meisten Torschüsse: Keiner schießt öfter aufs Tor als Superstar Robert Lewandowski (70), dem Anthony Modeste (58) und Pierre-Emerick Aubameyang (56) auf den Fersen folgen.

Mats Hummels ist der König der Lüfte

Die meisten Torschussvorlagen: Pascal Groß (61) und Vincenzo Grifo (61) liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen und führen mit einigem Abstand vor dem Mainzer Yunus Malli (48).

Die größte Laufstrecke pro Spiel: Freiburgs Janik Haberer (13 km) läuft den Konkurrenten Alessandro Schöpf (12,8 km) und Vladimir Darida (12,7 km) in dieser Disziplin davon.

Die besten Kopfball-Zweikämpfer: In der Luft verteidigt keiner besser als Bayerns Mats Hummels, der 79 Prozent seiner Kopfballduelle gewinnt. Hinter ihm rangieren Freiburg Caglar Söyüncü (72 Prozent) sowie die Gladbacher Nico Elvedi und Jannik Vestergaard (mit jeweils 68 Prozent).

Die besten Zweikämpfer (Abwehr): Auch hier liegt Hummels (70 Prozent gewonnene Zweikämpfe) vor Söyüncü (69 Prozent) und Andreas Christensen (66 Prozent) vorne.

Die besten Zweikämpfer (Mittelfeld): Hier kommen gleich drei Profis auf Platz eins mit jeweils 61 Prozent: Amir Abrashi (Freiburg), Sead Kolasinac (FC Schalke 04) und Julian Weigl (Dortmund).

Die besten Zweikämpfer (Sturm): Starke 55 Prozent seiner Zweikämpfe gewinnt der Hamburger Pierre-Michel Lasogga, gefolgt von den Bayern-Stars Douglas Costa (53 Prozent) und Franck Ribery (49 Prozent) sowie Hoffenheims Sandro Wagner (49 Prozent).

Voting: Wer waren die beiden besten Innenverteidiger der Hinrunde?