Mit seinem Tor beim 1:1 gegen Mainz konnte Claudio Pizarro mit Werders bisherigem Rekordtorschützen Marco Bode gleichziehen - © © gettyimages / Dennis Grombkowski
Mit seinem Tor beim 1:1 gegen Mainz konnte Claudio Pizarro mit Werders bisherigem Rekordtorschützen Marco Bode gleichziehen - © © gettyimages / Dennis Grombkowski
Bundesliga

Die Rekordtorschützen der Bundesliga-Clubs

Köln - Robert Lewandowski trifft für den FC Bayern in dieser Saison, wie er will. Claudio Pizarro zog am letzten Spieltag mit seinem 101. Tor für Werder mit Bremens Rekordtorschützen Marco Bode gleich. Die klassischen Mittelstürmer und Torjäger melden sich zurück. bundesliga.de hat die Rekordknipser der Bundesligisten unter die Lupe genommen.

Die Torjägerliste der Bundesliga

FC Bayern München:
Gerd Müllers 365 Tore für den FC Bayern sind wohl ein Rekord für die Ewigkeit. Dahinter folgen Karl-Heinz Rummenigge (162) und Roland Wohlfahrt (119). Thomas Müller könnte in dieser Saison noch in die Top 5 des Bayern-Rankings klettern – und das mit gerade einmal 26 Jahren! Zwei Tore fehlen ihm noch auf Giovane Elber, der 92 Mal traf. Robert Lewandowski hat aktuell in der Bundesliga 25 Saisontore auf dem Konto; das ist Rekord für einen ausländischen Bayern-Spieler. Er könnte noch die historische Bestmarke angreifen: Klaas-Jan Huntelaar traf 2011/12 29 Mal und hält den Bestwert eines ausländischen Spielers.

Borussia Dortmund:
Manfred Burgsmüller (135 Tore) vor Michael Zorc (131) und Lothar Emmerich (115), so lautet die Reihenfolge bei Borussia Dortmund. Pierre-Emerick Aubameyang hat aktuell in der Bundesliga 22 Saisontore auf dem Konto; den Rekord eines ausländischen BVB-Akteurs hält Robert Lewandowski, der 2012/13 auf 24 Bundesliga-Tore kam.

Vedad Ibisevic in den Top Ten

- © imago / Jan Huebner
- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA
- © gettyimages / Pretty
- © imago / Huebner
- © imago