Köln – Im Fantasy-Team des 17. Spieltags sind gleich zehn verschiedene Clubs vertreten. Nur RB Leipzig stellt zwei Akteure - und dass trotz Niederlage. Der Härtefall des Spieltags war Alfred Finnbogason, der es trotz eines Dreierpacks nicht ins Team schaffte. Der Isländer sammelte - wie Tim Kleinsdienst vom SC Freiburg - 18 Zähler. Da aber bei Punktgleichheit der Spieler mit dem geringeren Wert im Fantasy Manager den Zuschlag bekommt, fehlt der FCA-Torjäger in der Liste. Hier seht ihr die beste Elf des Wochenendes:

Wenn man bei dieser Top-Mannschaft übrigens als Starspieler (1,5-fache Punktzahl) Naldo (29 Punkte), Thomas Delaney (30 Punkte) und Raffael (35 Punkte) ausgesucht hätte, wären satte 220 Punkte möglich gewesen.

>>> Hol Dir jetzt die Stars der Bundesliga in Dein Fantasy-Team!

TOR:

Sven Ulreich spielte erstmals überhaupt gegen seinen Ex-Club Stuttgart und sicherte den Bayern mit einem parierten Strafstoß in der Nachspielzeit den Sieg. Es war bereits sein fünfter parierter Strafstoß in dieser Saison in allen Wettbewerben. Von 15 Versuchen konnte der Bayern-Keeper damit jeden Dritten vereiteln. >>> 17 Punkte

ABWEHR (v.r.n.l.):

Jannes Horn führte 15 Zweikämpfe, von denen er bärenstarke 80 Prozent gewann. Seine zwölf gewonnenen Zweikämpfe waren der zweitbeste Wert auf Seiten der Kölner. >>> 12 Punkte

Willy Orban führte die meisten Zweikämpfe bei RB Leipzig (28), von denen er gute 57 Prozent gewann. Bei seinem insgesamt fünften Bundesliga-Tor für die Leipziger traf Orban zum vierten Mal per Kopf. >>> 13 Punkte

Naldo rettete dem FC Schalke 04 wie schon in Dortmund einen Punkt in der Nachspielzeit. Es war der dritte Saisontreffer des Brasilianers – ligaweit traf kein Abwehrspieler öfter. >>> 19 Punkte

Marcel Halstenberg war an neun Torschüssen beteiligt und gab dabei die meisten Torschussvorlagen (sieben) der Partie. Eine seiner beiden Torschüsse verwerte er zudem zum Tor, traf damit im zweiten Bundesliga-Spiel in Folge (nach zuvor 43 Spielen ohne Tor.) Sein Tor hatte allerdings schmerzhafte Konsequenzen: Halstenberg blieb im Tornetz hängen und brach sich die rechte Hand. >>> 14 Punkte

MITTELFELD (v.r.n.l.):

Michael Gregoritsch war an neun der 17 Augsburger Torschüsse beteiligt. Seine sieben Torschüsse waren Bestwert der Partie. Mit der zweiten seiner beiden Torschussvorlagen lieferte er zudem die Torvorlage zum 3:3-Endstand. >>> 12 Punkte

Thomas Delaney war offensiv sehr präsent, insgesamt an acht Torschüssen beteiligt – Bestwert der Partie. Erstmals in einer Bundesliga-Partie gab er gleich zwei Torvorlagen. >>> 20 Punkte

Christian Pulisic schoss sein drittes Saisontor, traf dabei erstmals in dieser Saison in einem Heimspiel. Er führte die meisten Zweikämpfe der Partie (29) und gewann davon gute 52 Prozent. >>> 16 Punkte

Video: Davie Selke: Die große Hoffnung im Sturm

ANGRIFF (v.r.n.l.):

Raffael war an allen drei Gladbacher Toren beteiligt, lieferte die Torvorlage zum 1:0 und traf selbst zum 2:1 und 3:1. Zum zehnten Mal traf der Brasilianer in der Bundesliga mehr als ein Mal. >>> 23 Punkte

Davie Selke war an sechs der sieben Hertha-Torschüsse beteiligt und schnürte seinen zweiten Bundesliga-Doppelpack – der erste gelang ihm in der Vorsaison für Leipzig bei der Hertha. >>> 19 Punkte

Tim Kleindienst bereitete als erster Freiburger seit Vladimir But im Mai 2001 drei Tore in einem Bundesliga-Spiel vor. Trotz Auswechslung in der Schlussviertelstunde zog er die meisten Sprints von allen Spielern an (35) und führte bei Freiburg die meisten Zweikämpfe (29). >>> 18 Punkte

>>> Hier geht's direkt zum Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!