Köln – Im Fantasy-Team des 15. Spieltags stellen gleich vier Mannschaften jeweils zwei Akteure. Die beiden besten Punktesammler spielen beim SC Freiburg. Hier seht ihr die beste Elf des Wochenendes:

Wenn man bei dieser Top-Mannschaft übrigens als Starspieler (1,5-fache Punktzahl) Nils Petersen (36 Punkte), Yoric Ravet (30 Punkte) und Theodor Gebre Selassie (23 Punkte) ausgesucht hätte, wären satte 199 Punkte möglich gewesen.

>>> Hol Dir jetzt die Stars der Bundesliga in Dein Fantasy-Team!

TOR:

Philipp Tschauner war bei allen fünf Torschüssen auf sein Tor zur Stelle und sicherte Hannover damit das erste Zu-Null seit dem 6. Spieltag. >>> 13 Punkte

ABWEHR (v.r.n.l.):

Theodor Gebre Selassie erzielte mit seinem ersten Saisontor den Siegtreffer beim BVB und war bei fünf seiner letzten sechs Bundesliga-Tore per Kopf nach Ecken oder Flanken erfolgreich >>> 15 Punkte

Jerome Boateng trat gewohnt sicher auf und gewann starke 79 Prozent seiner Zweikämpfe – ebenso Höchstwert der Partie wie die 15 gewonnen Zweikämpfe. >>> 14 Punkte

Jeffrey Gouweleeuw gewann starke 74 Prozent seiner 19 Zweikämpfe und gab zudem drei Torschüsse ab – persönlicher Rekord des Niederländers. >>> 12 Punkte

MITTELFELD (v.r.n.l.):

Yoric Ravet war an zwölf der 24 Freiburger Torschüsse direkt beteiligt, gab drei ab und legte bärenstarke neun vor. Der Franzose lieferte die Torvorlagen zum 1:3 und 2:3 und leitete damit den furiosen Freiburger Sieg ein. >>> 20 Punkte

Robin Quaison war der abschlussfreudigste Mainzer (drei Torschüsse) und erzielte sein erstes Saisontor. Sechs Torschussbeteiligungen waren sogar Topwert der Partie. >>> 12 Punkte

Kai Havertz erzielte sein erstes Saisontor und die letzten vier seiner fünf Bundesliga-Tore auswärts. Nur Max Meyer und Christian Pulisic waren bei ihrem insgesamt fünften Bundesliga-Tor noch jünger als Havertz mit seinen 18 Jahren und 190 Tagen. >>> 15 Punkte

Caiuby gab im Spiel gegen die Hertha die meisten Torschüsse des Spiels ab (fünf) und erzielte sein drittes Saisontor. Zudem absolvierte er die mit Abstand meisten Zweikämpfe auf dem Platz (42). >>> 15 Punkte

Video: Havertz - Bayers neuer Ballack

ANGRIFF (v.r.n.l.):

Niclas Füllkrug erzielte sein viertes Saisontor, erstmals traf er dabei nicht als Joker. Sein zuvor einziges Tor als Starter in der Bundesliga hatte er im März 2012 noch für Bremen gegen Augsburg erzielt. >>> 13 Punkte

Nils Petersen erzielte sein viertes Saisontor, erstmals traf er dabei nicht als Joker. Sein zuvor einziges Tor als Starter in der Bundesliga hatte er im März 2012 noch für Bremen gegen Augsburg erzielt. >>> 24 Punkte

Leon Bailey brachte den Leverkusener Sieg in Stuttgart mit zwei Torvorlagen auf den Weg. Der Jamaikaner spielte wiederholt seine Schnelligkeit aus und sprintete am häufigsten von allen Leverkusenern (33 Mal). >>> 16 Punkte

>>> Hier geht's direkt zum Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!