Stürmer Luca Toni vom FC Bayern München steht wie erwartet im 23-köpfigen Angebot der italienischen Nationalmannschaft für den Confederations Cup (14.-28. Juni) in Südafrika.

Marcello Lippi, Trainer des Weltmeisters von 2006, bekräftigte am Donnerstag erneut das sieben Tage zuvor vorläufig benannte Aufgebot von 23 Spielern, zu denen auch Toni gehört.

Die "Squadra Azzurra" hebt am Sonntag in Richtung Südafrika ab. Am 15. Juni heißt der erste Turniergegner beim Confederations Cup USA, danach geht es gegen Ägypten (18. Juni), im abschließenden Gruppenspiel steht das Duell gegen Brasilien auf dem Programm (21. Juni).