Sinsheim - Es ist das Highlight im Veranstaltungskalender des Hoffenheimer Kids-Clubs: Die Weihnachtsfeier in der WIRSOL Rhein-Neckar Arena. Nicht fehlen dürfen an diesem Tag - neben Maskottchen Hoffi - natürlich auch die Profis der TSG Hoffenheim, die an diesem Tag auch mal die Gelegenheit haben, etwas abzuschalten. Denn was gibt es schöneres als den Kleinsten eine Freude zu bereiten?

Mehr als 1.600 Mädchen und Jungs des Hoffi-Clubs warteten mit ihren Eltern auf Oliver Baumann, Sandro Wagner und Co und sorgten für einen neuen Teilnehmerrekord. Einen Tag nach dem harten Kampf beim 0:0 in Frankfurt war natürlich auch klar, dass auch nochmal übers Spiel gesprochen wurde. Schließlich bleibt die TSG auch nach 14 Spieltagen ungeschlagen und das aktuell als einzige Mannschaft in der Bundesliga. Kein Wunder also, dass Selfies mit den Stars die begehrteste Beute des Abends waren.

Bastelecke und Märchenstunde

Neben den Fotos und Unterschriften, die die Kids auf ihren TSG-Trikots sammelten, war noch einiges mehr geboten. In einer Bastelecke entwarfen die Hoffi-Club-Kinder beispielsweise ihre eigenen Weihnachtskugeln und Papiertannenbäume. Ein bisschen mehr Ruhe als beim Basteln, Spielen und Rennen gab es hingegen in der Märchenstunde. Kulinarisches Highlight war für die meisten Kids die riesigen Schokobrunnen.

Für ausreichende Bewegung war ebenfalls gesorgt, denn an zahlreichen Stationen konnten die Kinder verschiedene Bewegungsspiele ausprobieren. Darüber hinaus konnten sie an einem TOPPS stand beim Match Attax ihre strategischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Am Ende mussten die Kinder schweren Herzens nach Hause, hatten dafür aber unvergessliche Momente im Gepäck.