Das Tipico Powerranking vor dem 13. Spieltag - © /
Das Tipico Powerranking vor dem 13. Spieltag - © /
bundesliga

Das Tipico Powerranking vor dem 12. Spieltag

whatsappmailcopy-link

Vor jedem Bundesliga-Spieltag werfen wir einen Blick auf die Teams, die aktuell am besten performen. Das Tipico Powerranking gibt hier einen schnellen Überblick über die formstärksten Mannschaften.

1.) Eintracht Frankfurt (+3)

Der überzeugende 3:1-Erfolg in Mönchengladbach war Frankfurts vierter Sieg in den vergangenen fünf Bundesliga-Partien. Mit zwölf Punkten ist die Eintracht in diesem Zeitraum das erfolgreichste Team der Bundesliga. Damit stehen die Hessen nun erstmals in dieser Saison auf einem Champions-League-Platz - Rang vier ist ihre beste Platzierung seit eineinhalb Jahren, somit ihre beste unter Oliver Glasner.

2.) FC Bayern München (+3)

Der Rekordmeister ist wieder auf Kurs und macht durch den 2:0-Sieg bei der TSG Hoffenheim drei Plätze im Powerranking gut. Der FC Bayern hat mit 22 Punkten nach elf Spieltagen zwar sechs Zähler weniger als zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison (28), de facto hat sich der FCB aber verbessert: Gegen die bisherigen elf Gegner holte die Nagelsmann-Elf in dieser Saison vier Punkte mehr (22) als in der letzten Saison (18) und schoss auch deutlich mehr Tore (32) als 2021/22 mit Robert Lewandowski (23).

3.) 1. FC Union Berlin (+0)

Nach der 1:2-Niederlage gegen den VfL Bochum rutschen die Unioner auf Rang drei des Tipico Powerrankings ab. Die Köpenicker waren die ersten sieben Spieltage ungeschlagen (fünf Siege, zwei Remis) und kassierten erst gegen Eintracht Frankfurt am 8. Spieltag die erste Niederlage. Nach zwei weiteren Erfolgen musste das Team von Urs Fischer nun die zweite Pleite hinnehmen.

4.) 1. FSV Mainz 05 (+8)

Einen großen Sprung machte der 1. FSV Mainz 05 durch den 5:0-Erfolg gegen den 1. FC Köln. Es war der zweite Sieg in Serie für die "Nullfünfer", die sich rechtzeitig vor dem Auswärtsspiel beim FC Bayern München in herausragender Form präsentierten. So ist dem Team von Bo Svensson nun sogar zuzutrauen, auch nach dem Spiel gegen die Bayern eine Top-Position im Tipico Powerranking einzunehmen.

5.) RB Leipzig (-3)

Die Leipziger rutschen vom zweiten auf den fünften Rang ab, was am letzten Ergebnis gegen den FC Augsburg lag. In diesem Auswärtsspiel sah es lange nach einer Niederlage aus, doch weil eine späte Aufholjagd noch zu einem 3:3 führte, können sich die Sachsen in den Topfünf halten. Bleiben sie dort weiterhin? Das Duell mit Bayer 04 Leverkusen am Samstag wird darüber entscheiden.