Leipzig - Nächster Neuzugang für RB Leipzig! U21-Nationalspieler Timo Werner wechselt vom VfB Stuttgart nach Leipzig und erhält einen Vierjahresvertrag bis Juni 2020. Der 20-jährige Offensiv-Allrounder verfügt bereits über die Erfahrung von 95 Bundesliga-Spielen, in denen er 13 Tore und zehn Vorlagen verbuchen konnte.

Timo Werner ist eines der größten deutschen Sturmtalente. Mit seinen 20 Jahren hält er einige Rekorde im deutschen Fußball: So erzielte er im Alter von 17 Jahren und 249 Tagen bei einem 3:1-Auswärtssieg in Freiburg als bisher jüngster Spieler zwei Tore in einem Bundesliga-Spiel. Mit 18 Jahren und 351 Tagen avancierte Timo Werner zum jüngsten Spieler, der seinen 50. Bundesliga-Einsatz feierte. Zudem ist der gebürtige Stuttgarter der jüngste Pflichtspiel-Debütant und Bundesliga-Torschütze in der Geschichte des VfB Stuttgart, für den er seit seinem sechsten Lebensjahr spielte.

Timo Werner durchlief sämtliche Nachwuchs-Auswahlmannschaften des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) und wurde bereits zwei Mal mit der Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnet: 2013 erhielt er als bester deutscher Junioren-Spieler seines Jahrgangs die U17-Medaille in Gold, 2015 bekam er die U19-Medaille in Silber verliehen.

Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick sagte zum Neuzugang: "Timo Werner verfügt trotz seines noch jungen Alters bereits über sehr viel Bundesliga-Erfahrung und er hat seine Klasse auf diesem Niveau schon mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Er ist ein sehr ehrgeiziger Spieler, der sich immer weiter verbessern möchte und mit seiner Geschwindigkeit jeden Gegner vor gehörige Probleme stellen kann. Mit seiner Verpflichtung gewinnen wir in unserem Offensivbereich noch einmal an Qualität und besitzen dadurch auch weitere wichtige Angriffsoptionen."