Köln - Der 1. FC Köln hat zwei wichtige Personalien geklärt: Keeper Timo Horn bleibt langfristig beim FC, Mittelfeldspieler Matthias Lehmann verlängert seinen auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr.

Kurz vor Weihnachten und dem abschließenden Spiel der Hinrunde in Wolfsburg hat der 1. FC Köln die Verträge mit den beiden Leistungsträger Timo Horn und Matthias Lehmann ausgeweitet. Timo Horn bindet sich drei weitere Jahre, bis zum 30. Juni 2019, an den FC. Matthias Lehmann bleibt dem Team mindestens eine weitere Saison bis zum 30. Juni 2016 erhalten.

Stöger kann weiter auf Leistungsträger bauen

"Timo ist eines der größten deutschen Torhüter-Talente und hat sein Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft. Er stammt aus unserer Jugend und ist eines der Aushängeschilder für unseren Weg, mit jungen, talentierten Spielern eine nachhaltige sportliche Entwicklung voranzubringen. Dass er sich langfristig zum 1. FC Köln bekannt hat, ist ein starkes Signal in diese Richtung", sagt FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. "Matthias Lehmann hat mit seiner Qualität, seiner Einstellung und seiner Erfahrung seinen Wert als Führungsspieler in unserer jungen Mannschaft nicht nur in den vergangenen Wochen unter Beweis gestellt. Deswegen sind wir froh, dass er über die Saison hinaus bei uns spielt."

Auch für FC-Cheftrainer Peter Stöger sind die neuen Verträge ein gutes Signal vor der Winterpause: "Ich freue mich, dass ich weiter mit Timo und Matze planen und arbeiten kann. Sie sind beide wichtige Leistungsträger, wir wissen, was wir an ihnen haben. Aber auch für die Spieler ist es die richtige Entscheidung, beim FC zu bleiben."

"Ein Traum, mit dem FC Bundesliga zu spielen"

Horns ursprünglicher Vertrag lief noch bis zum 30. Juni 2016. Seit der Jugend spielt Horn für den 1. FC Köln, er durchlief seit der U15 alle Auswahlteams des DFB und steht im Kader der U21. Mit Beginn der Saison 2012/2013 wurde er zur Nummer 1 im Profiteam und absolvierte seitdem 88 Pflichtspiele für den FC. 

"Für mich als gebürtigen Kölner war es immer ein Traum, mit dem FC in der Bundesliga zu spielen und deshalb war es für mich auch klar, dass ich bleiben möchte. Hier bin ich ausgebildet und Profi geworden, hier möchte ich mich mit der Mannschaft in den nächsten Jahren weiterentwickeln. Schön, dass es wie geplant vor Weihnachten mit der Verlängerung geklappt hat und wir uns weiter voll auf den Klassenerhalt konzentrieren können", äußerte sich Horn.

Auch Vize-Kapitän Lehmann verlängert

Matthias Lehmann war zur Saison 2012/2013 von Eintracht Frankfurt nach Köln gewechselt. Er hat bisher in 82 Pflichtspielen für den FC auf dem Platz gestanden und erzielte dabei vier Tore – alle in der laufenden Bundesliga-Saison (drei in der Liga, eins im Pokal). Der Vertrag des Vize-Kapitäns wäre nach Ende der Saison 2014/2015 ausgelaufen. 

"Ich fühle mich in diesem Club, in der Mannschaft und der Stadt unglaublich wohl – ich habe schon in einigen Traditionsvereinen gespielt, aber der FC ist wirklich etwas Besonderes. Daher bin ich stolz, auch in Zukunft für den FC auflaufen zu dürfen", so Lehmann.