Frankfurt - Timo Hildebrand wird Eintracht Frankfurt aller Wahrscheinlichkeit nach verlassen. Der 35-Jährige wird heute nicht mit den Hessen ins Trainingslager nach Abu Dhabi fliegen.

"Ich habe die Verantwortlichen darum gebeten, mich freizustellen", teilte der 35-Jährige via Facebook mit. Er habe seine Mission in Frankfurt erfüllt. Damit scheint der Weg Hildebrands in die USA frei. Der Keeper hatte zuletzt immer wieder sein Interesse an einem Wechsel in die Major League Soccer (MLS) bekundet.

Ersatz für Trapp und Wiedwald

Der frühere Stuttgarter, Hoffenheimer und Schalker war Ende September von den Hessen unter Vertrag genommen worden. In den letzten drei Hinrunden-Partien stand Hildebrand im Tor der Eintracht, da ein Einsatz des Stammkeepers Kevin Trapp nach fast drei Monaten Verletzungspause zu früh gekommen wäre und Ersatztorwart Felix Wiedwald am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt war.