Köln - Thomas Müller gilt als Phänomen. Beim 6:0-Auftakterfolg des FC Bayern München über Werder Bremen war er einer entscheidenden Akteure auf dem Platz - obwohl er gar nicht selbst traf. Müller zeichnete sich dieses Mal als perfekter Vorbereiter aus.

>>> Hier geht es zum Voting <<<

"Ich hatte sicher schon glücklichere Tage, was den Torabschluss betrifft. Aber ich kann ja schlecht die Mundwinkel nach unten ziehen und in die Kabine stapfen", sagte er mit einem Lächeln einem zwinkernden Auge nach dem Spiel. Wohlwissend, dass er mit seinen Vorlagen eine hervorragende Partie abgeliefert hat - auch wenn er nicht selbst traf. Ist er der "Spieler des 1. Spieltags?

Top-Facts

  • Thomas Müller erzielte zwar kein Tor, gab aber drei Torvorlagen

  • Er war an zwölf der 27 Bayern-Torschüsse beteiligt. Mit 11,2 Kilometern war er laufstärkster Bayern-Spieler

>>> Alle Infos zu #FCBSVW gibt es hier